Sendedatum: 16.09.2020 15:20 Uhr

J

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z
  27. 1, 2, 3, ...

Jimi Hendrix - "Hey Joe"

Zurück zur Übersicht J
Jimi Hendrix, Gitarrist und Sänger
Jimi Hendrix stirbt 1970 im Alter von 27 Jahren.

Der junge Ausnahme-Gitarrist aus den USA sucht sein Glück in Europa und wird weltberühmt. Am 18. Oktober 1966 gibt der schwarze Musiker mit dem Afro-Look im legendären Pariser Olympia ein Konzert. Wenige Tage später, am 23. Oktober 1966, nimmt er seine erste Single in London auf - den amerikanischen Folk-Song "Hey Joe", dessen Ursprung mehr oder weniger im Dunkeln liegt. Damals ist Jimi noch ein relativ kleines Licht am Popmusik-Himmel. Doch nur ein halbes Jahr später gilt er bereits als Sensation. Im März 1967 tritt Jimi Hendrix in einem Radio-Konzert des NDR auf, und Moderator Jochen Rathmann begrüßt den Musiker mit folgenden Worten: "Dieser Wundermann aus Amerika hat in ganz kurzer Zeit eine Karriere gemacht, die denen der Beatles und Rolling Stones gleichkommt."

Jimi Hendrix verändert Rock- und Popmusik grundlegend

Mit "Hey Joe" beginnt der Aufstieg eines Mannes, der die Rock- und Popmusik grundlegend verändern sollte. Nicht mit seinem Gesang, sondern mit seinem Gitarrenspiel. Jimi Hendrix entlockt der E-Gitarre bis dahin nie gehörte Klänge. Und setzt bei Konzerten auf die große Show. Nicht alle finden das gut. Jimi Hendrix ist das egal: " Ich kümmere mich nicht darum, was sie sagen. Wenn ich mit meinen Zähnen spielen will, dann tue ich das, weil ich mich so fühle. Alles, was ich auf der Bühne tue, ist völlig natürlich für mich."

Tod mit 27 Jahren

1969 tritt er dann beim legendären Woodstock-Festival auf - als letzter am frühen Montagmorgen. Er beendet seinen Auftritt und damit auch das Woodstock-Festival mit "Hey Joe". Ein Jahr später, im September 1970, spielt Jimi Hendrix auf der Insel Fehmarn beim "Love and Peace Festival", und natürlich steht auch dort "Hey Joe" auf dem Programm. Es ist der letzte große Festival-Auftritt von Jimi Hendrix. Zwei Wochen später stirbt der Ausnahme-Gitarrist im Alter von nur 27 Jahren - und wird zum Mythos. Zum einen, weil über die Umstände seines Todes bis heute spekuliert wird, zum anderen, weil Jimi Hendrix in seinen wenigen Lebensjahren zu einem der berühmtesten Gitarristen aller Zeiten avancierte.

Weitere Informationen
Die Mitglieder der Gruppe ABBA: Anni-Frid, Benny, Björn und Agnetha © picture-alliance / Mary Evans Picture Library

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Jimi Hendrix auf der Bühne des "Love + Peace"-Festivals auf Fehmarn 1970. © picture-alliance / dpa Foto: Dieter Klar

Als Jimi auf die Insel kam

Es soll das deutsche Woodstock werden: Tausende Hippies pilgern vor 50 Jahren zum Love & Peace Festival nach Fehmarn, um ihrem Gitarren-Gott zu huldigen: Jimi Hendrix. Es wird sein letzter Festival-Gig. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 16.09.2020 | 15:20 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Jimi-Hendrix-Hey-Joe,jimihendrix128.html
Livestream NDR 1 Niedersachsen

Der Sonntag

06:00 - 12:00 Uhr
Live hörenTitelliste