Stand: 15.01.2018 10:36 Uhr

B

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. Y
  25. Z

Beatles - "Penny Lane"

Zurück zur Übersicht B
Bild vergrößern
Die Pilzköpfe aus Liverpool veröffentlichen vor 50 Jahren "Penny Lane".

Vor 50 Jahren veröffentlichen die Beatles den Song "Penny Lane". Ein Lied über eine ganz besondere Straße, die wirklich existiert. Die "Penny Lane" ist eine Straße in Liverpool. Es gibt dort auch eine gleichnamige Bushaltestelle. John Lennon und Paul McCartney haben ihre Kindheit in der Gegend verbracht. Oft müssen die beiden Jungs an dieser Station umsteigen. Für die beiden eine schöne Erinnerung, aus der Paul 1967 ein Lied macht: "In der Penny Lane gibt es einen Frisör, der zeigt Fotos von seinen Kunden herum, und alle Leute, die kommen und gehen, halten an und sagen 'Hallo!'. An der Ecke steht ein Banker mit einem Auto. Die kleinen Kinder lachen hinter seinem Rücken über ihn, weil der Banker selbst im strömenden Regen keinen Regenmantel trägt ..."

Reale Erinnerungen an die "Penny Lane"

Viele Erinnerungen an die Penny Lane sind echt, so wie der Frisör. Andere Details wiederum hat sich Paul nur ausgedacht. Für Beatles-Fans, die Liverpool besuchen, ist ein Gang durch die Penny Lane natürlich Pflicht. Und wenn sie einen Beatles-kundigen Stadtführer, wie den Busfahrer Tony, dabei haben, dann erfahren sie auch: "Das, was Paul alles in dem Song erwähnt hat, liegt tatsächlich gar nicht an der Penny Lane. Die endet hier an der Ampel. Und der Platz dahinter heißt Smithdown Place. Aber wie hätte das geklungen? 'Smithdown Place is in my ears and in my eyes ...?' Nein, es musste Penny Lane heißen!"

Piccolo-Trompete verleiht Lied Krönung

Die Aufnahme des Liedes dauert drei Wochen. Die Beatles probieren herum, feilen an Klängen und bestellen ein halbes Blasorchester ins Tonstudio. Das I-Tüpfelchen des Songs findet Paul eines Abends, als er sich ein Konzert im Fernsehen anschaut. Das Londoner New Philharmonic Orchestra spielt das Zweite Brandenburgische Konzert von Johann Sebastian Bach. Der Klang der strahlenden Piccolo-Trompete fasziniert Paul. Kurzerhand engagiert er den Trompeter des Orchesters, denkt sich eine Melodie für ein Solo aus, singt sie dem Musikproduzenten George Martin vor, und der wiederum fasst sie in Noten. Der Trompeter spielt sie in einem Rutsch ab, kassiert eine kleine Gage und verlässt das Studio - ohne zu ahnen, dass sein gerade gespieltes Solo in die Musikgeschichte eingehen wird.

Eigentlich soll "Penny Lane" auf dem mit Spannung erwarteten "Sgt. Peppers-Album" veröffentlicht werden. Das ist aber noch lange nicht fertig. Um die Zeit bis zur Veröffentlichung zu überbrücken, bringen die Beatles "Penny Lane" stattdessen als Single heraus. Auf die andere Seite dieser Single kommt das von John Lennon komponierte "Strawberry Fields Forever".

Weitere Informationen

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 16.01.2018 | 14:50 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Beatles-Penny-Lane,beatles434.html