Die Morgenandacht: "Der Schwan"

Eine Morgenandacht, wie sie nur noch selten zu hören ist: Anspruchsvoll verkündigend. Choräle oder klassische Musik runden die Wortbeiträge ab.

Montag bis Sonnabend 7.50 Uhr (NDR Kultur)
Montag bis Sonnabend 5.55 Uhr (NDR Info)

Die Morgenandacht in der NDR Mediathek und hier im Podcast.

Podcast
Podcast
NDR Kultur

Die Morgenandacht

NDR Kultur

Die Sehnsucht nach Gott und nach einem geglückten Leben beschäftigt viele Menschen. Die Morgenandacht will Lebensorientierung aus der christlichen Botschaft geben. mehr

Archiv der Morgenandachten auf NDR Kultur / NDR Info

Hier können Sie die Morgenandachten jede Woche nachlesen. Die Manuskripte sind im PDF-Format gespeichert und können problemlos geöffnet werden, wenn das kostenlose Programm "Adobe Acrobat Reader" installiert ist.

Manuskript "Der Schwan" (11.-16.02.2019)

06.02.2019 12:45 Uhr

Der Schwan steht als Bild und Symbol für den Neuanfang, der gerade geschieht oder bitter nötig ist. Pastor Redlef Neubert-Stegemann hat sich mit dem Entenvogel auseinandergesetzt. Download (167 KB)

Manuskript "Wie die Träumenden" (04.-09.02.2019)

30.01.2019 11:00 Uhr

"Hör nicht auf, mich zu träumen, Gott." Mit diesem Satz von Dorothee Sölle spricht Pastorin Christiane Meyer aus Seggebruch in dieser Woche von Träumen und Träumenden. Download (119 KB)

Manuskript "Tröstliche Marienbilder" (28.01.-02.02.2019)

22.01.2019 12:30 Uhr

Eine Maria mit dickem Babybauch und eine orthodoxe Ikone von der Entschlafung Mariens - Pfarrer Peter Otto erzählt von verschiedenen Mariendarstellungen, die ihm wichtig geworden sind. Download (225 KB)

Manuskript "Eine neue Perikopenordnung" (21.-26.01.2019)

16.01.2019 12:50 Uhr

Vor Kurzem wurde eine neue Leseordnung für die Texte - die neue Perikopenordnung - für Sonntagsgottesdienste eingeführt. Pastor Tilmann Präckel erzählt davon in seinen Andachten. Download (290 KB)

Manuskript "Fremdheit" (14.-19.01.2019)

09.01.2019 10:30 Uhr

Es kann so wertvoll sein, in Verschiedenheit zusammenzuleben und es kann so wertvoll sein, Fremdheit zu überwinden. Davon erzählt uns Pastorin Damaris Frehrking in dieser Woche. Download (190 KB)

Manuskript "Vom Anfangen" (7.-12.01.2019)

03.01.2019 12:15 Uhr

Etwas Neues im Leben wagen. Karin Bury-Grimm, Beerdigungsleiterin aus Bad-Salzdetfurth, erzählt vom Anfangen, von Zutrauen und Angst, und von Unsicherheit und Zuversicht. Download (190 KB)

Manuskript "Keltische Heilige" (31.12.2018-05.01.2019)

02.01.2019 09:45 Uhr

Columba, Cuthbert, Caedmon, Melangell und Brigid - so heißen keltisch-christliche Heilige. Astrid Kleist, Pröpstin aus Hamburg, ist in den Morgenandachten auf ihren Spuren. Download (239 KB)

Manuskript "Aufbrüche" (24.-29.12.2018)

19.12.2018 10:20 Uhr

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." Die Worte des Dichters Kurt Marti bewegen Bischof Gothard Magaard. Download (225 KB)

Manuskript "O Weisheit" (17.-22.12.2018)

11.12.2018 13:50 Uhr

Sie erklingen nur an den Tagen vor Weihnachten, die sieben O-Antiphonen. In ihnen verdichtet sich die Stimmung von Sehnsucht und Erwartung, freut sich Regina Wildgruber aus Osnabrück. Download (345 KB)

Manuskript "Erlösung" (10.-15.12.2018)

07.12.2018 13:00 Uhr

In dieser Adventswoche begleitet uns ein hoch aufgeladenes Wort: Erlösung. "Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht." Christoph Störmer erzählt dazu. Download (191 KB)