Stand: 14.09.2020 15:30 Uhr

Wieder sehr strenge Corona-Regeln in Israel

AUDIO: Text hören (2 Min)

 

 

 

In vielen Ländern ist die Corona-Krise besonders schlimm.

Zum Beispiel in Israel.

            Israel ist ein Land im Westen von Asien.

            Und Israel ist am Mittelmeer.

In Israel haben sich mehr als 150.000 Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt.

Deshalb hat die Regierung von Israel gesagt:

            In Israel sollen nicht noch mehr Menschen das Corona-Virus bekommen.

            Deshalb machen wir die Regeln wieder viel strenger.

            Diese Regeln gelten ab Freitag um 13 Uhr.

            Und diese Regeln gelten mindestens für 3 Wochen.

 

Die strengen Regeln

Die Regierung von Israel hat gesagt:

            Wir haben zum Beispiel beschlossen:

            Wir schließen die Schulen.

            Und wir schließen die Kitas.

            Und wir schließen auch viele Läden.

            Zum Beispiel:

            • Restaurants.

            • Einkaufs·zentren.

            • Oder Hotels.

Die Regierung von Israel hat auch gesagt:

            Die Menschen dürfen nur in Ausnahmen ihre Häuser verlassen.

            Und die Menschen dürfen nur 500 Meter weit weg gehen.

            Zum Beispiel zum Arzt.

            Oder zum Einkaufen.

            Draußen dürfen sich nur 20 Menschen treffen.

            Und in Gebäuden dürfen sich nur 10 Menschen treffen.

 

Sehr viele Corona-Fälle weltweit

Auch in anderen Ländern ist die Corona-Krise sehr schlimm.

Die WHO hat am Montag sehr viele neue Corona-Fälle gemeldet.

            WHO ist die Abkürzung für World Health Organization.

            World Health Organization ist englisch und bedeutet Welt·gesundheits·organisation.   

            Die WHO unterstützt alle Länder bei schweren Krankheiten.

            Zum Beispiel beim Corona-Virus.

Die WHO hat gesagt:

            Seit gestern haben sich 308.000 Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt.

            So viele Menschen haben sich noch nie an einem Tag angesteckt.

            In manchen Ländern haben sich besonders viele Menschen angesteckt.

            Zum Beispiel:

            • In den USA.

            • In Brasilien.

            • Und in Indien.

            Insgesamt sind schon mehr als 900.000 Menschen an dem Corona-Virus gestorben.

 

 

Diese Nachricht ist vom 14. September 2020, 15.00 Uhr.

Sie wollen mehr Nachrichten zum Corona-Virus lesen?

Dann klicken Sie hier.

           

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | 13.09.2020 | 20:15 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Frau sitzt mit Fernbedienung auf dem Sofa und schaut TV. © Photo_Ma/Fotolia.com Foto: Photo_Ma

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen seh- oder hörbehinderten Menschen den Zugang zu Fernsehen und Internet. Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr