Eine Frau verkauft Hinz & Kuntz

"Hinz und Kunzt": Kampf gegen Auflagenschwund

ZAPP -

Immer weniger Leute kaufen Printmedien - das trifft Verkäufer von Straßenmagazinen hart, sie werden pro Heft bezahlt. Wir haben eine "Hinz und Kunzt"-Verkäuferin begleitet.

4 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Das könnte Sie auch interessieren

29:30
extra 3
29:04
Panorama 3
29:54
Panorama - die Reporter
29:41
Weltbilder
27:21
Kulturjournal
30:07
extra 3
29:19
Panorama 3
29:57
Panorama - die Reporter
29:33
Weltbilder
21:47
Kulturjournal