Weltreisen

Wenn Eltern ihre Kinder pflegen - Ein Prager Vater kämpft für seine Tochter

Dienstag, 15. Februar 2022, 23:30 bis 00:00 Uhr
Donnerstag, 17. Februar 2022, 01:25 bis 01:55 Uhr
Samstag, 19. Februar 2022, 12:45 bis 13:15 Uhr

Petr Šmeral war erfolgreicher IT-Manager in Prag. Seinen gut dotierten Job hat er aber aufgegeben, um seine schwerstbehinderte Tochter Simonka zu pflegen. Petr ist alleinerziehend und kümmert sich rund um die Uhr um Simonka. Das Geld ist knapp, Hilfe kann er sich kaum leisten. Der letzte freie Tag liegt drei Jahre zurück. Doch Petr Šmeral will sich nicht abfinden mit dem scheinbar unabänderlichen Schicksal pflegender Eltern in Tschechien. Stattdessen versucht er mit Eigeninitiative, sich und anderen Betroffenen eine Perspektive zu erkämpfen.

Petr Šmeral und seine schwerstbehinderte Tochter Simonka © NDR/MDR/Stephan Dolak
Petr Šmeral pflegt seine schwerstbehinderte Tochter Simonka allein.
Hoffnung und Begegnung für betroffene Familien

Mit dem Erlös aus dem Verkauf von einem selbst hergestellten Snack aus frittierten Erbsen hat er bereits den Grundstein gelegt für ein Begegnungszentrum. Denn auch an zwischenmenschlichen Kontakten und Austausch mangelt es vielen Eltern, die sich entschieden haben, ihre Kinder mit Behinderungen zu Hause zu pflegen. Im Vorfeld der Parlamentswahl in Tschechien versucht Petr Šmeral, auch Politiker*innen mit dem Schicksal seiner Tochter zu konfrontieren und fordert Hilfestellungen für Familien wie seine, die einen Ausweg suchen aus dem Kreislauf der Hoffnungslosigkeit.

Autor/in
Danko Handrick
Redaktion
Stefan Niemann
Redaktionsleiter/in
Gabriele Kostorz
Produktionsleiter/in
Stefanie Röhrig
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Wenn-Eltern-ihre-Kinder-pflegen,sendung1226482.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hafenpolizei 00:55 bis 01:20 Uhr