Typisch! Eine Frau im Männerknast

Donnerstag, 23. Januar 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr
Dienstag, 28. Januar 2020, 11:30 bis 12:00 Uhr

3,52 bei 29 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Katja Lehmköster arbeitet seit 20 Jahren in der Justizvollzugsanstalt Wolfenbüttel, einem Männerknast. Die wichtigste Aufgabe ist für sie als JVA-Bedienstete dabei die Resozialisierung, also die Rückführung von Straftätern in die Gesellschaft. Katja Lehmköster ist überzeugt: Menschen können sich ändern, wenn sie eine zweite Chance bekommen.

Respektvoller Umgang im Knast-Alltag

Auf ihrer Station sitzen vor allem Gewalttäter, Einbrecher und Betrüger ein. Sie legt Wert auf einen freundlichen und respektvollen Umgang. Obwohl der Knast-Alltag streng geregelt ist, hat sie immer ein Ohr für die Sorgen der Insassen.

Bild vergrößern
Knast-Derby: Die Gefangenen aus Wolfenbüttel spielen gegen Insassen aus der JVA Rosdorf.

Um den Häftlingen eine Abwechslung zu ermöglichen, übernimmt sie neben ihrem Dienstplan oft Extraarbeit und wagt auch mal etwas Neues: Sie organisiert ein Klassikkonzert für die schweren Jungs, die sonst eher Hip-Hop hören. Oder sie meldet sich freiwillig, um als einzige Frau die Fußballmannschaft zu einem Auswärtsspiel in eine andere JVA zu begleiten.

Couragierter Einsatz für eine zweite Chance

Bild vergrößern
6.00 Uhr ist Arbeitsbeginn für die Gefangenen.

Der Film aus der Reihe "Typisch!" zeigt die JVA-Bedienstete Katja Lehmköster bei ihrem couragierten Einsatz für eine zweite Chance von Straftätern und bietet außergewöhnliche Einblicke in den Alltag im Gefängnis.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Fischer
Autor/in
Karin Rowold
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke