Tatort

Platzverweis für Trimmel

Sonntag, 25. Juli 2021, 00:35 bis 02:15 Uhr

Der Tote im Fußballstadion heißt Louis Spindel, so steht es in seinem Pass. Aber seine legitime, ihm rechtmäßig angetraute Frau, nannte sich Irene Kohl, wenn sie Louis gelegentlich in Hamburg besuchte.

Hauptkommissar Trimmel (Walter Richter) wird vom Fußballtrainer Franz (Jürgen Scheller) des Platzes verwiesen. © NDR/Sachse
Hauptkommissar Trimmel wird von Fußballtrainer Franz des Platzes verwiesen.

Das alles haben Hauptkommissar Paul Trimmel und seine Mannschaft, Höffgen, Laumen, Petersen, relativ schnell herausgefunden. Der etwas undurchsichtige Louis Spindel hatte sich aus unbekannten Gründen aus dem heimatlichen Bonsdorf im Kohlenpott abgesetzt, ist in Hamburg in einer miesen Pension untergetaucht, dann irgendwie ermordet und im Fußballstadion deponiert worden.

Aber jetzt wird es schwierig: Warum wurde er ermordet? Und vor allem: Wer hat es getan? Höffgen, Laumen und Petersen erledigen ein Laufpensum wie Lizenzfußballer, wenn sie hart trainieren. Dieser Vergleich ist ganz treffend angesichts der Tatsache, dass Spindel etwas mit Fußball zu tun gehabt hat. Hat auch sein Tod etwas mit Fußball zu tun? Oder gar mit der Skandalserie in der Bundesliga?

Schauspieler/in
Walter Richter als Kriminalhauptkommissar Trimmel
Edgar Hoppe als Kriminalhauptmeister Höffgen
Ulrich von Bock als Kriminalobermeister Petersen
Joachim Richert als Kriminalmeister Laumen
Klaus Stieringer als Jonny Feldmann, Geldbriefträger
Christa Berndl als Olga Spindel
Hans Häckermann als Gastkommissar: Kommissar Böck (RB)
Regie
Peter Schulze-Rohr
Autor/in (Drehbuch)
Kamera
Niels-Peter Mahlau
Musik
Friedrich Scholz
Redaktion
Mussgiller, Daniela