Sportclub Story - Bundestrainer und Goldgarant: Hans Melzer

Sonntag, 29. August 2021, 23:35 bis 00:05 Uhr

Was ist das Erfolgsgeheimnis von Hans Melzer, der zurzeit der erfolgreichste Trainer im Vielseitigkeitssport ist. 70 Jahre alt ist er in diesem Jahr geworden und immer noch voller Tatendrang. Nach dieser Saison soll Schluss sein.

2001 trat Melzer die Nachfolge von Martin Plewa als Bundestrainer Vielseitigkeit an. Als einer der ersten Trainer im Pferdesport führte er moderne sportwissenschaftliche Methoden ein, bediente sich der Leistungsdiagnostik wie der Sportpsychologie und formierte gemeinsam mit seinen Co-Trainern, darunter Christopher Bartle, ein neues schlagkräftiges Team auf.

Nach vier Jahren dann der erste Erfolg bei den Olympischen Spielen. Wegen eines Formfehlers mussten die deutschen Reiter*innen ihr Gold wieder abtreten. Es folgte Gold fürs Team bei den Weltmeisterschaften 2006 in Aachen, bei den Olympischen Spielen in Hongkong 2008 und in London 2012. Im selben Jahr wurde Hans Melzer vom DOSB zum "Trainer des Jahres" gewählt. Dressur- und Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke sagte in ihrer Laudatio: "Du formst immer wieder aus uns 'Individualisten im Sattel' ein perfekt harmonierendes und exakt funktionierendes Team. Das macht dich zu einem der erfolgreichsten Ausbilder und Trainer." Die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin lobte insbesondere Melzers hohe fachliche Kompetenz, seine Beharrlichkeit und seinen grenzenlosen Optimismus, die den deutschen Vielseitigkeitssport dahin geführt hätten, wo er heute steht: an der Weltspitze.

"Sportclub Story"-Autorin Maren Höfle erkundet in diesem Film das Erfolgsrezept des Bundestrainers Hans Melzer und lernt dabei: Ein Cheftrainer muss nicht im Mittelpunkt stehen.

Autor/in
Maren Höfle
Produktionsleiter/in
Matthias Most
Redaktion
Jörg Tegelhütter

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Nordmagazin 09:00 bis 09:30 Uhr