Sportclub

150 Jahre Derby in Hamburg - Faszination Galoppsport

Samstag, 06. Juli 2019, 12:10 bis 12:55 Uhr

Pferde beim Galopp-Derby in Hamburg-Horn © dpa Foto: Daniel Bockwoldt

4,45 bei 209 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Der Sportclub taucht ein in 150 Jahre Geschichte einer großen Tradition. So ein Rennen gibt es nur in Hamburg. Seit 1869 wird das Derby in Hamburg gelaufen und hat nichts von seiner Faszination verloren. Es ist und bleibt das bedeutendste und spannendste Rennen des Jahres im deutschen Galopprennsport. Schließlich kann ein Rennpferd dieses Rennen nur einmal gewinnen: Im Alter von drei Jahren.

Nicht jedes Pferd darf laufen, nur die Besten qualifizieren sich. Wie bei keinem anderen Rennen "summt" die ganze Rennbahn, wenn die Pferde in die Startboxen einrücken. Die vielen Zuschauer, edelste Vollblüter auf dem Geläuf, die Jockeys, Trainer, Besitzer und Züchter in Hochspannung und High-Noon an den Wettkassen. Bei keinem anderen Rennen in Deutschland ist so viel Geld unterwegs wie bei diesem: dem Deutschen Galopp-Derby! Und doch hat das Derby auch schwere Zeiten erlebt.

Weitere Informationen

Galopp-Derby: Serienlohn gewinnt Seejagdrennen

Serienlohn mit Jockey Jan Faltejsek hat auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn das Seejagdrennen gewonnen. Überschattet wurde das Rennen vom Tod des zehn Jahre alten Wallachs Captain Von Trappe. mehr

Autor/in
Michael Maske
Maren Höfle
Redaktion
Maren Höfle