Dorfgeschichte: Witzwort

Stand: 21.06.2021 19:30 Uhr

Witzwort heißt soviel wie "weiße Warft" - ein Dorf, das alles hat.

von Verena Sens

Witzwort hat schon optisch gewonnen. Viele alte Häuser sind noch gut erhalten. Das schönste Schmuckstück darunter: ein historischer Haubarg aus dem 17. Jahrhundert. Das alte Reetdachhaus ist 19 Meter hoch und war früher ein alter Erntespeicher. Heute ist der Rote Haubarg Restaurant und Heimatmuseum.

Attraktiv für Zugezogene

Witzwort hat doppelt gewonnen allein durch die gute Lage. Es liegt nur etwa zehn Kilometer von Husum und Tönning entfernt - nur ein Grund, warum viele Menschen hier gern wohnen möchten. Allein in den letzten fünf Jahren sind 250 Menschen hier neu hergezogen. Es gibt eine Schule, einen Kindergarten und einen Einkaufsladen.

Immer im Wettkampf mit anderen Dörfern

In Witzwort gibt es elf sehr aktive Vereine. Ein ganz wichtiger: der Ringreitverein. 120 Mitglieder, 40 aktive Reiter treten gern auch gegen die anderen Dörfer auf Eiderstedt an - das ist hier Tradition. Aber in Coronazeiten ist dies derzeit (noch) nicht wieder möglich. Dafür hilft jetzt jeder jedem. Die Witzworter haben ein Sorgentelefon eingerichtet. Jeder kann hier anrufen und bekommt sofortige Unterstützung.

Wie diese Unterstützung aussieht, was das Team noch alles entdeckt hat bei den Dreharbeiten in Witzwort - in unserer Dorfgeschichte.

Archiv: Unsere Dorfgeschichten
Etwas älteres Paar sitzt auf dem Sofa und schaut Fernsehen. © goodluz/fotolia Foto: goodluz

Dorfgeschichten aus Schleswig-Holstein

Hier sehen Sie alle Beiträge der vergangenen zwölf Monate aus unserer Rubrik "Dorfgeschichten". mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 21.06.2021 | 19:30 Uhr