Schleswig-Holstein 18:00

Mittwoch, 24. August 2016, 18:00 bis 18:15 Uhr

Jan Petersen ist Fotograf - und er ist kunstbegeistert. Außerdem möchte er, dass jeder weiß, was für Kunstwerke vor Büros, Schulen und Opernhäusern stehen. Deswegen hat er angefangen Kunst im öffentlichen Raum zu fotografieren. Inzwischen hat er 800 Skulpturen, Installationen und Fensterscheiben in Szene gesetzt. Ohne öffentlichen Auftrag, dafür aber mit viel persönlicher Leidenschaft. Sein Projekt nennt er Kunst@SH.

Medien-Allrounder mit Herz für Kunst

Bild vergrößern
Jan Petersen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fotografien von Kunst zu sammeln und online zugänglich zu machen.

Der 1973 in Schleswig Geborene ist ein Medienprofi - mit genug Idealismus und viel Energie. Seit 2007 arbeitet er selbstständig in seiner eigenen Medienagentur als Grafiker, Texter, Fotograf und Webgestalter - und hat damit also gute Möglichkeiten, sein Projekt digital umzusetzen. So konnte er seine Sammlung an Fotos in einer großen Online-Datenbank zusammenfassen, mit Texten ergänzen und mit einer Kartenfunktion versehen. Das Ziel des Katalogs ist es, Interessierten die öffentlich zugänglichen Kunstwerke nahezubringen und zugleich für vielfältige Zwecke eine Recherchemöglichkeit zu bieten.

Klicken, Gucken, Hinfahren

Bild vergrößern
Im Bunker-D in Kiel werden von 25. bis 31. August die Fotografien von Jan Petersen ausgestellt.

Die Nutzer können sich auf der Seite über die Kunst im Land informieren. Die Künstler wissen ihre Werke würdig abgelichtet und sortiert und jetzt gibt es in Kiel sogar eine Ausstellung zum Projekt. Klaus Heinze, Kanzler der Fachhochschule Kiel, fand Petersens Idee so gut, dass er den Online-Katalog in eine Ausstellung verwandelte.

Philipp Jeß besucht die Ausstellung, spricht mit den Machern und nimmt Sie mit auf eine Reise durch unser Land, das reich an Kunstwerken ist - sicher reicher als die meisten meinen. Dabei soll es auch darum gehen, mit welchen Problemen und Hoffnungen Kunstprojekte im Land umzugehen haben.

Ausstellung im Bunker-D der FH Kiel

Vom 25. bis zum 31. August präsentiert die Galerie des Bunker-D der Fachhochschule Kiel in einer Sonderausstellung das Projekt KUNST@SH von Jan Petersen. Unter dem Motto "Kunst in Schleswig-Holstein: 800 Kunstwerke, 300 Künstler, 1 Leidenschaft" gehen die Besucher auf eine Reise durch die künstlerische Vielfalt des Landes.

Öffnungszeiten
25. August, ab 18 Uhr (Eröffnung)
26. August, 19 bis 24 Uhr (Museumsnacht)
31. August, 10 bis 20 Uhr

Weitere Informationen

Philipp Jeß

Film und Fernsehen sind die Leidenschaften des quirligen Jung' aus Kiel. Seit 2013 moderiert er Schleswig-Holstein 18:00. mehr

Moderation
Philipp Jeß
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen