Schleswig-Holstein 18:00

Dienstag, 18. Januar 2022, 18:00 bis 18:15 Uhr

Legehennen mit unkupierten Schnäbeln  Foto: Josephine Lütke
Immer mehr Fälle von Geflügelpest tauchen auch in Schleswig-Holstein auf.

Die Geflügelpest breitet sich weiterhin flächendeckend in Schleswig-Holstein aus. Allein in der Elbmarsch wurden mehr als 240 Kadaver binnen einer Woche gezählt. Betroffen sind dabei überwiegend Wildgänse und Wasservögel. Vorsorglich haben viele Kreise eine Aufstallungspflicht für die Züchter eingeführt. Aber das führt zu vielen Sorgen bei den Züchtern. Wir haben einen Legehennenbetrieb im Kreis Plön besucht und sprechen mit Michael Kruse, Leiter der Nationalparkverwaltung Wattenmeer.

Weitere Informationen
Schild am Eingang eines Bauernhofes in Deutschland mit der Aufschrift Achtung Geflügelpest. © picture alliance / Zoonar | Heiko Kueverling Foto: Heiko Kueverling

Geflügelpest und Aufstallungspflicht: Déjà-vu für die Halter

Aus Freiland- wird Bodenhaltungs-Ei: Für viele Geflügelbetriebe in SH ist es die dritte Stallpflicht in vier Jahren. mehr

Weitere Themen

  • Diskussion um Antigen-Schnelltests
  • Instrument des Jahres: das Schlagzeug

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Alexandra Bauer. © Janis Röhlig / NDR Foto: Janis Röhlig

Alexandra Bauer

Alexandra Bauer moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin von aktuellen Ereignissen. mehr

Moderation
Alexandra Bauer
Redaktion
Reinhard Mucker
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr