Rund um den Michel

Hamburg, Glanz und Gloria

Sonntag, 06. März 2022, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 07. März 2022, 01:55 bis 02:50 Uhr

Auch wenn die Hamburgerinnen und Hamburger als ruhig und zurückhaltend gelten, so gibt es doch viele ruhmreiche Bürger in der Stadt, was nicht unbedingt auf den ersten Blick sichtbar und auch nicht nach außen getragen wird. Das entspräche der hanseatischen Lebensart so gar nicht  Wir haben sie aufgespürt, die Designer von Weltruf, schauen hinter die Kulissen eines der besten Grandhotels der Welt, lernen einen der besten Köche kennen und erzählen, was hinter dem Glanz der Stadt steckt, denn die Hansestadt ist mehr als 1.000 Jahre alt.

Das Luxuskaufhaus

1912 wurde es eröffnet, heißt seit 1936 "Alsterhaus" und feiert in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag. Das unübersehbare Schmuckstück am Jungfernstieg kennt jeder, Mode, Kosmetik, Accessoires- viele nationale und internationale Luxusmarken kommen unter einem Dach zusammen. Doch das ist nicht alles. Denn was wäre ein Warenhaus ohne kulinarisches Angebot? Und so glänzt das Alsterhaus auch mit einer ganzen Etage, in der der Genuss nicht zu kurz kommt.

Hamburgs Gourmettempel

Hamburg verstrahlt im Norden Deutschlands durchaus auch kulinarischen Glanz. Zahlreiche Sterneköche haben hier ihre Wirkungsstätte. Seit knapp 20 Jahren schwingt Christoph Rüffer im Restaurant des Hotels "Vier Jahreszeiten" das Zepter bzw. den Chefkochlöffel. Wir durften ins Allerheiligste - die Sterneküche des "Haerlin".

Die Gewandmeisterinnen

Um Schauspieler, Tänzer und Sänger auf Hamburgs Bühnen strahlen zu lassen, müssen die Gewandmeisterinnen immer wieder Neues erschaffen - mit Fantasie und Schnittkunst. Ob Orang-Utan oder Königin: In der Werkstatt des "Gewandwerk" in St. Georg wird für jedes Kostüm Maß genommen, geschneidert und genäht, denn von der Stange stammt hier nichts. So entstehen hier wunderschöne, ausgefallene Kleider und jedes davon ist ein Unikat.

Hinter den Kulissen des Hamburger Rathauses

673 Räume voller Glanz und Gloria. Das Hamburger Rathaus, der Sitz von Senat und Bürgerschaft, ist ein Schloss - mitten in der Stadt. Und dieses Schloss benötigt viele helfende Hände um seinen "Hochglanz-Standard" zu halten. "Rund um den Michel" schaut hinter die Kulissen des historischen Prachtbaus und begleitet eine Schicht der Putzkolonne.

Neuer Glanz aus Altmetall

Wenn in Hamburg alter Familienschmuck nur noch im Tresor verstaubt oder wenn Schmiede ihren feinen Edelmetall-Abfall wieder zu neuem Material schmelzen lassen wollen, heißt es oft: auf nach St. Georg! Dort befindet sich seit 1923 ganz in der Nähe des zentralen Hansa-Plates die Firma Schiefer und Co., die älteste Scheideanstalt Norddeutschlands nördlich der Elbe. Wir besuchen den Traditionsbetrieb und erleben, wie dort Gold, Silber und Co. zu neuem Glanz verholfen wird.

Der Händler automobiler Träume

Der Hamburger Oldttimerfan ist ganz speziell und völlig anders als seine Artgenossen in Süd- und Westdeutschland. Während man dort seine automobilen Präziosen gerne vorzeigt, versteckt der Hanseat die Kostbarkeiten aus Stahl in der Garage. Dabei ist Hamburg in der Oldtimer- und Sportwagenszene bundesweit ein echter Hotspot. Wir sind trotzdem hinein gekommen, in den exklusiven Showroom eines der größten Händler in Norddeutschland. Und in die Garage eines Sammlers der sich schon seit Jahrzehnten von keinem Schätzchen trennen kann. In der Pandemie hat übrigens auch die wirtschaftliche Bedeutung von Oldtimern noch einmal zugenommen. In unsicheren Zeiten sind sie als Wertanlage noch wichtiger geworden.

Royales Flair in Hamburg

Rule Britania! Trotz Brexit und so einiger durchaus unschöner News aus Great Britain, begeistern die englische Monarchie, ihre Royals und der feine britische Stil viele immer noch bei uns. Eine kleine Insel des royalen Flairs bieten Jörg Schneider und Antonio da Silva Oliveira in Ottensen: in ihrem originalgetreuen englischen Tea Room versorgen sie die Hamburger mit bestem Tee, handgebackenen Scones und immer einem Hauch von Pomp & Circumstance. Wir haben sie besucht.

Die Kronleuchter-Designerin

Rund um die Welt waren es lange die Kronleuchter, mit denen Menschen ihren Reichtum und ihre Kultiviertheit ausdrückten. Und das wird auch immer mehr wieder zum Trend. Ob kunstvolle Swarovski- Kristalle, das berühmte Murano-Glas oder moderne Glasskulpturen, Gisa Narracott ist dieser einzigartigen Kunst aus Glas und Licht verfallen. Wer aufmerksam durch Hamburg läuft, konnte bestimmt schon einige Früchte ihrer Arbeit bewundern. Neben Privathäusern und internationalen Aufträgen hat sie nämlich unter anderem das Hotel Atlantik, die Fraser Suites und das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Dirk Külper
Moderation
Nicole Steins