Polizeiruf 110

Söhne Rostocks

Dienstag, 23. Februar 2021, 22:00 bis 23:30 Uhr
Mittwoch, 24. Februar 2021, 01:30 bis 03:15 Uhr

In Sascha Bukows Armen stirbt der 36-jährige Frank Fischer. Und der aufstrebende Rostocker Jungunternehmer Michael Norden, der dabei zugesehen hat, ist auf der Flucht. Bald finden sich Hinweise, dass Norden sich irgendwo in Rostock versteckt hält und etwas mit der Sache zu tun hat.

Von inks nach rechts: Anton Pöschel (Andreas Guenther), Alexander Bukow (Charly Hübner), Volker Thiesler (Josef Heynert), Katrin König (Anneke Kim Sarnau), Henning Röder (Uwe Preuss) © NDR/Christine Schroeder
Was steckt hinter dem Mord an Frank Fischer? Alexander Bukow und Katrin König ermitteln.

Katrin König und Alexander Bukow treffen sich mit Nordens Jugendliebe Beate. Der Alleinerziehenden wächst ihr halbwüchsiger Sohn Jon über den Kopf. Doch sie weiß nach eigener Aussage ebenso wenig über den Verbleib von Norden wie dessen Geliebte Alex. Die einzige Info: Norden und Fischer waren Schulfreunde.

Es wird noch ein langer Tag vergehen, bis klar ist, was wirklich hinter dem Mord an Frank Fischer steckt.

Schauspieler/in
Anneke Kim Sarnau als Katrin König
Charly Hübner als Alexandedr Bulow
Andreas Guenther als Anton Pöschel
Josef Heynert als Volker Thiesler
Uwe Preuss als Henning Röder
Tilman Strauß als Michael Norden
Katharina Behrens als Beate Hövermann
Germain Wagner als Stefan Larges
Romina Küper als Alexandra Viegel
Oskar Belton als Jon Hövermann
Autor/in (Drehbuch)
Kamera
Martin Farkas
Musik
Eckhart Gadow
Regie
Christian von Castelberg
Redaktion
Mussgiller, Daniela

JETZT IM NDR FERNSEHEN

3nach9 22:00 bis 00:00 Uhr