Ein Sommer im Dschihad

Panorama - die Reporter

Dienstag, 28. Juli 2015, 22:00 bis 22:30 Uhr

Stellt man sich so einen IS-Terroristen vor? Ebrahim B. sitzt in einem Gefängnis in Niedersachsen und will reden. Der Wolfsburger hat ein rundes, offenes Gesicht. Die Haare frisch gegeelt, das Hemd gebügelt. Er spricht langsam, aber er spricht klar. "Wenn Du dahin gehst, bist Du entweder tot oder tot."

Im vergangenen Sommer hatte er sich aufgemacht, von der geordneten Welt der VW-Stadt Wolfsburg Richtung Syrien. Warum? Plötzlich lebte er zwischen Terrorkämpfern und Selbstmordattentätern. Jetzt will er als erster der etwa 260 deutschen IS-Rückkehrer offen vor der Kamera sprechen: über die Brutalität und die Gottlosigkeit des IS, über Todesängste und seine Flucht aus dem Wahnsinn.

Weitere Informationen
Peter Neumann. © NDR
1 Min

"Lange drauf gewartet, dass es solche Leute gibt"

Der erste deutsche IS-Rückkehrer spricht offen vor einer Kamera. Peter Neumann vom Londoner King's College bewertet seine Aussagen als glaubwürdig, faszinierend und wichtig. 1 Min

Nicolas Henin. © NDR
7 Min

Henin: "Beim IS ist nichts Heldenhaftes"

Der IS hat große Angst vor Rückkehrern, die offen über die Realität berichten, sagt Nicolas Henin. Der französische Journalist war zehn Monate lang Gefangener der Terrororganisation. 7 Min

Produktionsleiter/in
Leonardo de Araujo
Redaktion
Dietmar Schiffermüller
Autor/in
Britta von der Heide
Redaktion
Dietmar Schiffermueller

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Talk Show 00:30 bis 02:45 Uhr