Stand: 02.02.2015 18:27 Uhr

"Ihr solltet Euch in Grund und Boden schämen"

Pegida pocht auf Meinungsfreiheit. Aber ist man anderer Meinung als Pegida, wird man beleidigt. Nein, ich bin weder linksextrem noch gekauft noch arbeite ich bei der von Pegida-Anhängern betitelten "Lügenpresse". Ich bin trotzdem dagegen!!!! Ja, ich habe das Positionspapier gelesen und mich auch sonst informiert.

Ich habe was gegen Rassismus und ich erkenne die Gefahr, dass sich die Geschichte wiederholen könnte. Nein, entschuldigen muss man sich nicht, für etwas, wo man noch gar nicht lebte. Aber man sollte unbedingt draus lernen. Und dafür sorgen, dass sowas nie wieder passiert.

Weitere Informationen
Pegida in Dresden

Dresden heute, Rostock damals: was gelernt?

Nach unserem Pegida-Beitrag meldete sich ein Zuschauer und legte uns nahe, ins Archiv zu schauen. Dort haben wir Stimmen gefunden, die denen aus Dresden ähneln ... mehr

Das Logo von Facebook © NDR

Panorama auf Facebook

Werden Sie Fan und diskutieren Sie mit uns! extern

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Panorama | 29.01.2015 | 21:45 Uhr

Panorama 60 Jahre: Ein Mann steht hinter einer Kamera, dazu der Schriftzug "Panorama" © NDR/ARD Foto: Screenshot

Das Panorama-Archiv

Alle Panorama-Beiträge seit 1961: Stöbern im Archiv nach Jahreszahlen oder mit der Suchfunktion. mehr

Kalender © Fotolia.com Foto: Barmaliejus

Panorama-Geschichte

Als erstes politisches Fernsehmagazin ging Panorama am 4. Juni 1961 auf Sendung. Die Geschichte von Panorama ist auch eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. mehr