Ostseereport

Sonntag, 22. März 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr

3,35 bei 17 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bodø - auf dem Weg zur europäischen Kulturhauptstadt

Mehr als 800 Seeadler, der stärkste Gezeitenstrom der Welt, ein Hotel mit Nichts, eine Kunstgalerie verteilt über die ganze Stadt, den ehemals wichtigsten Handelsposten Norwegens und das bisher größte Bauobjekt in Nordnorwegen - das ist Bodø.

Sie ist klein und hat dennoch einiges zu bieten. Als eine der am schnellsten wachsenden Städte Norwegens wurde Bodø 2016 von den Landsleuten als attraktivste Stadt gewählt und soll 2024 sogar europäische Kulturhauptstadt werden. Ostseereport Moderatorin Kristin Recke erkundet die Stadt und verschafft sich einen Eindruck von den Anstrengungen, die unternommen werden, um Bodø in nur vier Jahren auf Vordermann zu bringen.

Downloads
75 KB

Informationen zur Sendung vom 22. Februar 2020

Die kleine Stadt Bodø gilt als eine der am schnellsten wachsenden Städte Norwegens. Kristin Recke erkundet die "Europäische Kulturhauptstadt" 2024. Download (75 KB)

Eine Insel für Kunstschaffende: Das "Arctic Hideaway"

Dazu besucht sie unter anderem Are Andreassen. In seiner Verantwortung liegt der gesamte Bereich Kunst, das größte Projekt im Rahmen der Feierlichkeiten zur Kulturhauptstadt. Den 60-Jährigen hat es auf eine kleine Insel im Archipel vor Bodø verschlagen. Er ist der Einzige, der ganzjährig dort lebt und arbeitet. Teilen möchte er diese inspirierende Welt aber schon lange und hat deshalb das "Arctic Hideaway" geschaffen - einen Rückzugsort für Künstler, ein minimalistisches Hotel für Dichter und Denker.

Bodøs Geschichte

Wie idyllisch das Leben in Bodø im 19. Jahrhundert war, erfährt Kristin Recke in Kjerrinøy. Der alte Handelsposten war seinerzeit der wichtigste und damit auch wohlhabendste des Landes. Die Häuser sind inklusive der Inneneinrichtung noch komplett erhalten, auch dank der Arbeit von Ulf Mikalsen. Er kam im Auftrag des Museums nach Bodø. Heute ist er Bootsbauer und hat sich auf die Herstellung der alten Nordlandboote spezialisiert.

Auch Henry Johsen lernen wir kennen. Er gilt als der erfahrenste Guide, wenn es darum geht, Seeadler aus allernächster Nähe zu beobachten. Seit Jahrzehnten ist er täglich draußen - mit Touristen, VIPs, Fotografen und Kamerateams. Dabei weiß er nicht nur viel über die Tiere, der Local liebt seine Heimat und verspricht sich von der Wahl zur Kulturhauptstadt endlich die Aufmerksamkeit für Bodø, die bisher nur den Lofoten zu Teil wird.

Weitere geplante Themen zur Sendung:

  • Langlauf für Blinde in Finnland
  • Robbenjäger in Grönland
  • Hochzeit auf dem Eiskarussell in Finnland

Moderation
Kristin Recke
Redaktion
Thomas Mauch
Udo Biss
Produktionsleiter/in
Angela Hennemann
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen