Morden im Norden

Klassenkampf

Donnerstag, 18. Februar 2021, 22:50 bis 23:35 Uhr

Uwe Pistorius, der Direktor eines renommierten Lübecker Gymnasiums, stirbt im Chemieraum an einer Chlorgasvergiftung. Alles deutet auf Mord: Die Polizei stellt Blutspuren am Chemieschrank sicher, das Klassenzimmer wurde nach der Tat von außen verschlossen.

Der Vertrauernslehrer Matthias Kleinert (Matthias Brüggenolte, M.) ist tatverdächtig, Finn (Sven Martinek, l.) und Lars Englen (Ingo Naujoks, r.) verhören ihn. © NDR/Georges Pauly
Der Vertrauernslehrer Matthias Kleinert (Matthias Brüggenolte, M.) ist tatverdächtig.

Unter dringenden Verdacht gerät der Vertrauenslehrer Matthias Kleinert. Pistorius wurde kurz vor seinem Tod ein Foto von Kleinert mit einer Schülerin zugespielt, das die beiden in einer verfänglichen Pose zeigt.

Hat Kleinert ein Verhältnis mit seiner Schülerin Tanja und wollte verhindern, dass die verbotene Beziehung an die Öffentlichkeit gerät? Aber wem gehörten die illegalen leistungssteigernden Medikamente, die die Spurensicherung bei Direktor Pistorius gefunden hat?

Die Kommissare Finn Kiesewetter und Lars Englen tauchen in eine Schulwelt ein, in der großer Leistungsdruck herrscht. Am Ende müssen die Ermittler alles tun, um auf dem Schulgelände eine Tragödie zu verhindern.

Produktionsland
Bundesrepublik Deutschland
Produktionsjahr
2018
Schauspieler/in
Sven Martinek als  Finn Kiesewetter
Ingo Naujoks als  Lars Englen
Julia Schäfle als Nina Weiss
Veit Stübner als  Herr Schroeter
Proschat Madani als  Dr. Hilke Zobel
Christoph Tomanek als Dr. Henning Strahl
Andreas Warmbrunn als Tobi Sandmann
Isabella Bartdorff als Melanie Sandmann
Matthias Brüggenolte als Matthias Kleinert
Lara-Mersini Kruse als Tanja Kerber
Dirk Böhling als Uwe Pistorius
Autor/in
Peter Dommaschk
Ralf Leuther
Regie
Christoph Eichhorn
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Brisant 12:00 bis 12:25 Uhr