mareTV

Lieblingsküste: Von Alaska nach San Francisco - Amerikas Nordwesten

Donnerstag, 16. Dezember 2021, 21:00 bis 21:45 Uhr

"mareTV" stellt für die Reihe "Lieblingsküste" die beliebtesten Sehnsuchtsziele und besten Storys neu zusammen. Die Route führt dieses Mal entlang der nordamerikanischen Pazifikküste von Alaska bis nach San Francisco.

Von einer Wasserflugzeugpilotin und einem Goldsucher

Schon an ihrem ersten Tag in Alaska wusste Michelle Masden: Wasserflugzeug-Pilotin - das ist es! Michelle ist hier die einzige Frau weit und breit, die ein "float plane" fliegen kann. © NDR/nonfictionplante/Ralf Biehler
Schon an ihrem ersten Tag in Alaska wusste Michelle Masden: Wasserflugzeug-Pilotin - das ist es!

Alaskas Süden: viel Wildnis und wenig Zivilisation. Michelle Masden hat sich mit den Bedingungen hier bestens arrangiert. Sie ist die einzige Wasserflugzeugpilotin weit und breit. Mit ihrer Maschine vom Typ Beaver verdient sie als Lufttaxi, Transportflugzeug ihren Lebensunterhalt. Und ab und an ist sie damit Retterin in der Not.

Ray Rusaw sucht mit einem selbst gebauten Floß mit Materialien aus dem Baumarkt nach Gold. Gold, das seine Vorgänger im 19. Jahrhundert beim großen Goldrausch in Alaska übersehen haben.

Schonende Heringsrogenernte im Insellabyrinth

Seetang als Lockmittel für Heringe – der Stamm der Heiltsuk gewinnt auf ungewöhnliche Weise Rogen. © NDR/nonfictionplante/Ralf Biehler
Seetang als Lockmittel für Heringe – der Stamm der Heiltsuk gewinnt auf ungewöhnliche Weise Rogen.

Frank und Saul Brown vom Stamm der Heiltsuk machen sich im Insellabyrinth der kanadischen Provinz British Columbia auf die Suche nach einer seltenen Delikatesse: Heringsrogen auf Alge ist hier eine wichtige Nahrungsquelle für die First Nations. Ihre Fangmethode ist nach Art der Vorväter schonend: Sie töten die Fische nicht, sondern ernten nur den Laich, den die Heringe auf den Algen hinterlassen haben.

Spezialfrachter für Holz

"Gewusst wie" ist auch das Motto von Dan Stewart. Er muss dafür sorgen, dass die Papierfabriken auf Vancouver Island immer schnell Nachschub haben. Das funktioniert nur mit einem Spezialfrachter, der mithilfe von Ballasttanks planmäßig Schlagseite bekommt. Durch das gezielte Fastkentern rutschen Zehntausende Baumstämme im Nu von selbst von Bord. Dan muss das schwimmende Holz nur noch einsammeln und zur Fabrik schleppen lassen.

Warten auf den Königslachs

Der will nur Krach machen: Don Pedro vertreibt an der Küste von Oregon Seelöwen, die ihm die Lachse wegschnappen. © NDR/nonfictionplante/Henning Rütten
Don Pedro vertreibt an der Küste von Oregon Seelöwen, die ihm die Lachse wegschnappen.

In der Mündung des Rogue River im US-Bundestaat Oregon warten Hunderte Sportangler auf den berühmten Königslachs, der stromaufwärts zu seinen Laichplätzen schwimmt. Aber sobald er an der Angel zappelt, schnappen Seelöwen zu. Die haben spitzgekriegt, dass die Angler ihnen die Arbeit abnehmen. Don Pedro von der Sea Lion Patrol versucht, die diebischen Dickhäuter mit seinem Schreckschussgewehr zu vertreiben.

Viel los in Kaliforniens Meeresmetropole San Francisco

In Kaliforniens Meeresmetropole San Francisco erleben die Zuschauerinnen und Zuschauer in dieser "mareTV"-Ausgabe, wie um das Leben eines jeden verletzten Seelöwen gekämpft wird im größten Meeressäuger-Hospital der Welt. Und schließlich gibt es einen Besuch in der Hausboot-Hochburg von Sausalito Victoria Colella. Sie steht aufgrund ihrer spirituellen Kräfte in direkter Verbindung mit "dem mächtigen Herrscher der See" und löscht mit dessen Hilfe den alten Namen ihres Bootes aus. Das Ritual funktioniert nur mit reichlich Konsum von Champagner.

Autor/in
Karsten Wohlrab
Stefan Heinrich
Henning Rütten
Steffen Schneider
Kamera
Ralf Biehler
Jörg Hammermeister
Schnitt
Doreen Buchholz
Maren Großmann
Elisabeth Hirsch
Bildtechnik
Oliver Stammel
Tonmischung
Pierre Brand
Sprecher/in
Philipp Schepmann
Peter Bieringer
Dagmar Dreke
Clemens Gerhard
Sandra Kob
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg
Redaktion
Ralf Quibeldey

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr