Dänemarks Limfjord - Von Meer zu Meer

Sendung: mareTV | 18.11.2021 | 21:20 Uhr 44 Min | Verfügbar bis 18.05.2022

Zwischen Nord- und Ostsee streckt und schlängelt sich der Limfjord durch Jütland in Dänemark. An seinen Ufern thronen mächtige Wasserburgen, Landschlösser und prächtige Klöster. Eine eher einsame Gegend, selbst im Hochsommer geht es ruhig zu. Wohl gerade deshalb sind die Menschen hier so liebenswert und gesellig. Der helle Kalkstein der Insel Mørs, der Limsten, gab dem Limfjord seinen Namen. Fossilien lagern hier, 55 Millionen Jahre alt. Henrik Madsen, ein kerniger Wikinger Typ, hat schon sensationelle Funde gemacht.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/mare_tv/Daenemarks-Limfjord-Von-Meer-zu-Meer,maretv1342.html

Mehr mareTV

Von Brunsbüttel an der Elbe bis nach Kiel-Holtenau in der Kieler Förde: Die Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal dauert sechs bis acht Stunden. © NDR/Touristische Arbeitsgemeinschaft Nord-Ostseekanal/Oliver Franke
45 Min
Die kleinste Stadt Dänemarks: Svaneke im Osten der Insel Bornholm. © © NDR/Steven Galling
44 Min
Archipel der Ruhe: Istanbuls Prinzeninseln. © NDR/Nadia Convery
45 Min
Primosten, bewohnte Halbinsel an der dalmatinischen Küste. © NDR/Florian Huber
43 Min
Mia Strandgaard will das historische Hotrod-Rennen auf Rømø unbedingt gewinnen – in ihrem "Belly-Racer", zusammengebaut aus einem alten Flugzeugtank. © NDR/nonfictionplanet/Till Lehmann
44 Min
Geprägt von Eiszeit und Nordatlantik: die beeindruckende Küste der Shetland-Inseln. © NDR/Thomas Mayr
44 Min
Spektakuläre Küstenlandschaft – große Teile von Wales stehen unter Naturschutz. © NDR/britainonview
44 Min
Blick von der Küste auf einen Fjord. © NDR/nonfictionplanet/Ralf Biehler
43 Min
In Island gibt es sogar im Sommer Eis: kalbende Gletscher in spektakulärer Natur. © NDR/Philip Metelmann
44 Min
Am Strand Strand von Tiree liegen ein paar Boote. © NDR/nonfictionplanet/Michael Mc Glinn
44 Min
Auf Cape Clear, der südlichsten bewohnten Insel Irlands, leben gerade einmal 120 Menschen. © NDR/nonfictionplanet/Jörg Hammermeister
44 Min
San Juan de Gaztelugatxe: Die kleine Insel ist durch eine Steinbrücke mit dem spanischen Festland verbunden. © NDR/nonfictionplanet/Rainer Blank
45 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Von hinten zu sehen: EIn Versorgungsschiff fährt durch die Südsee, vorbei an felsigen Inseln. Das Wasser ist türkisblau, die Sonne scheint.
44 Min
Wolga am Zulauf der Kama, ihres größten Nebenflusses aus dem Ural. © NDR/ALTAYFILM
44 Min
Der Fluss Vjosa in Albanien
29 Min
Strandhafer auf Norderney © NDR
44 Min
Das Barcode-Viertel - eine außergewöhnliche Skyline © Mirella Machner/NDR Foto: Mirella Machner
44 Min
Grüne Berge, ein vorgelagertes Korallenriff und türkisblaues, klares Meer - Landschaftsaufnahme in der Südsee in der Vogelperspektive.
44 Min
Der Rote Panda gilt als schönstes Säugetier der Welt. © NDR/Axel Gebauer
43 Min
Ein australisches Kohlekrafterk aus der Ferne.
30 Min
Das Schiff "Thalassa" liegt am Kai in Wilhelmshaven. © NDR
45 Min
Endelave liegt etwa eine Stunde vom Festland entfernt und hat zurzeit 154 Einwohner. © NDR/Kristin Recke
44 Min
In einem Vorort von Tokio lernen sich Minoru und Samuel zufällig auf der Straße kennen. © NDR
44 Min
Eine nordfriesische Insel aus der Vogelperspektive, im Bildvordergrund ein breiter Sandstrand.
43 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen