Landpartie

Auf der Alleenstraße an die Ostsee

Sonntag, 08. Oktober 2017, 20:15 bis 21:45 Uhr

Heike Götz im Rokoko-Kostüm vor Schloss Rheinsberg. © NDR/Annette Niemeyer, honorarfrei

4,97 bei 762 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Rechts sind Bäume, links sind Bäume und dazwischen Zwischenräume."

Was das ist? Eine Alleenstraße! Kurt Tucholsky, der Dichter dieser Zeilen hat auch Schloss Reinsberg ein literarisches Denkmal gesetzt. Dort, noch in Brandenburg, beginnt die Landpartie mit Heike Götz. Mit dem roten Landpartie Fahrrad fährt sie entlang der Deutschen Alleenstraße bis hoch an die Ostsee. Die Seebrücke von Sellin ist das Ziel ihrer Reise.

Wo Bäume Denkmäler sind

Und dazwischen? Immer wieder Bäume. Bei Dobbin umarmt Heike Götz die dickste Buche des Landes: Sogar ein Radweg wurde umgeleitet, damit der Baum stehen bleiben kann. Auf einem Campingplatz bei Ludorf bewundert sie eine Stelzeneiche: Ihre mächtigen Wurzeln liegen frei. Wahrscheinlich wurde das Wurzelwerk vom Unwetter frei gespült. Lange ist das her, der Baum steht immer noch. Auch rechts und links von Straßen gibt es jede Menge Bäume in Mecklenburg-Vorpommern: die Drei-Schwestern-Allee am Ortsausgang von Gessin ist nur ein Beispiel. 150 Jahre stehen die prachtvollen Robinien schon.

Unterwegs im Land der Alleen

In vergangenen Jahrhunderten fuhren Kutschen und Pferdefuhrwerke auf diesen Wegen. Und an einigen Stellen bilden die Alleebäume bis heute ein schützendes Dach über dem Asphalt. Dort entlang zu fahren, ein Erlebnis für Radfahrer. Für die modernen Landmaschinen und Lkw wird´s oftmals eng. Immer wieder mal schrammt ein Fahrzeug an einem Alleebaum entlang. Im Landkreis Rostock sorgt die Naturschutzbehörde dafür, dass auch bei solchen Wunden ein Baum nicht vorschnell fällt. Denn in Mecklenburg-Vorpommern stehen Alleebäume unter Schutz: Wenn ein Baum gefällt wird, muss ein neuer gepflanzt werden.

Bilder von der Alleenstraße

Herrenhäuser im Dornröschenschlaf

Die vielen Alleen prägen das Landschaftsbild genauso wie die vielen Herrenhäuser. Die Alleenstraße führt vorbei an herrschaftlichen Häusern, die 25 Jahre nach der Wende noch im Dornröschenschlaf liegen. Das Untere Schloss in Mirow ist so ein Beispiel. Bis in die 1990er Jahre beherbergte es eine Schule. Seitdem steht das Anwesen samt Nebengebäuden leer - und zum Verkauf. Keine leichte Aufgabe: Die Alleenstraße führt durch eine strukturschwache Region in Ostdeutschland. Ohne die zündende Idee und das nötige Kleingeld verfällt dieses Schmuckstück weiter.

Downloads
139 KB

Download: Adressen und Rezepte zur Sendung

16.10.2016 20:15 Uhr

Heike Götz ist mit der Landpartie auf der Alleenstraße unterwegs. Sie trifft interessante Menschen. Informationen und Adressen zur Sendung als PDF-Datei finden Sie hier. Download (139 KB)

Fusion Musikfestival in Lärz

Menschen mit Visionen sind gefragt – und die gibt es in dieser Ecke von Mecklenburg-Vorpommern. Es ist ein geschichtsträchtiger Boden. Einen Katzensprung entfernt vom 500 Seelendorf Lärz befinden sich Landebahnen und Hangars mitten in der Pampa. Die Nazis testeten hier Flugzeuge für den Kriegseinsatz. Bis 1993 waren die Russen in Lärz stationiert. Und jetzt - ein gigantisches Gelände ohne Nutzung: Propellergeräusche oder der Lärm von Motoren ist nur zu hören, wenn mal eine Privatmaschine landet. Vier Tage im Jahr wird es laut beim Fusion Musikfestival, wenn elektronische Bässe aus den Lautsprechern hämmern. Ein passionierter Flieger aus Süddeutschland möchte, dass in Lärz wieder mehr Flugzeuge abheben. Er will die Shelter, so heißen die grasbewachsenen Unterstände für die Flugzeuge, umbauen zu komfortablen Unterkünften für Privatflugzeuge und ihre solventen Besitzer.

Auf dem "Star" wie zu DDR-Zeiten zur Ostsee

Simson, der Name steht Mopeds "made in DDR" – und für ein Stück Freiheit auf den baumbestandenen Straßen zu DDR-Zeiten. Heute ist eine Simson Kult. Bastler zahlen gute Preise für eine Original "Schwalbe" oder einen "Star". Auch Heike Götz hatte in ihrer Jugend so ein Moped, einen "Star". Und wie damals, als die Landpartie Moderatorin noch in Grimmen zuhause war, fährt sie auf einem "Star" hoch bis an die Ostsee.

Moderation
Heike Götz
Redaktionsleiter/in
Holger Ohmstedt
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Regie
Annette Niemeyer
Autor/in
Annette Niemeyer
Redaktion
Beatrix Bursig
Redaktionsassistenz
Ute Krämer
Kamera
Philip Boesecke
Stefanie Reinsch
Schnitt
Ulrike Dumeier