Nordmagazin - Land und Leute

Dienstag, 08. Juni 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Kabinett: Beratungen über Corona-Lockerungen

Die Landesregierung berät heute über weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Weil der Inzidenz-Wert bei mittlerweile 8,7 liegt, werden beschlossene Lockerungsschritte vorgezogen. Das hat ein Regierungssprecher bestätigt. In der vergangenen Woche hatte Ministerpräsidentin Schwesig erklärt, wenn die Corona-Zahlen sinken, wird es schneller Lockerungen gegeben. Die Inzidenz ist jetzt stabil einstellig, bundesweit hat MV die niedrigsten Werte. Deshalb soll es Erleichterungen geben - denkbar ist vieles, auf einzelne Maßnahmen wollte sich die rot-schwarze Koalition im Vorfeld nicht festlegen. Wahrscheinlich ist, dass Familienfeiern in Gaststätten bald im größeren Kreis - mit 60 statt 30 Personen - möglich sind - Geimpfte und Genesene zählen nicht mit - das geltende Tanzverbot soll noch einmal besprochen werden. Lockerungen bei der Testpflicht sind ebenso im Gespräch wie ein Wegfall der Maskenpflicht an Schulen. Auch Kinos könnten möglicherweise vorzeitig öffnen - bisher müssen sie bis zum 21. Juni dichtbleiben.

Lockerungen: Risiko-Veranstaltungen in MV

Die meisten von uns hoffen auf weitere Lockerungen, hoffen auf einen entspannten Sommer mit mehr Normalität. In Rostock gab es schon zwei Experimente, ob größere Veranstaltungen möglich sind: zum Einen das Spiel des FC Hansa und zum Zweiten am vergangenen Wochenende das Handballspiel des HC Empor vor 1000 Zuschauern in der Rostocker Stadthalle.

 

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr