Nordmagazin - Land und Leute

Donnerstag, 29. April 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Finanzausschuss: Ankauf des russischen Impfstoffs Sputnik V

Der Finanzausschuss des Landtags entscheidet heute über die Freigabe von 10 Millionen Euro für den Ankauf des russischen Impfstoffs Sputnik V. Das Geld soll aus dem schuldenfinanzierten MV-Schutzfonds kommen. Vor allem Ministerpräsidentin Schwesig setzt auf das Mittel aus Russland - sie hofft auf insgesamt 1 Million Dosen bis spätestens Ende Juni. Weil Sputnik V zwei Mal gespritzt werden muss, würde das für 500.000 Erwachsene in MV reichen. Allerdings: noch ist Sputnik V von der EU-Arzneimittelbehörde nicht zugelassen, die russische Seite muss noch Daten liefern. Erst wenn die Zulassung vorliegt, will MV kaufen - und dann schneller sein als anderen.

Bilanz: 7 Jahre Gesundheitshaus Woldegk

Vor sieben Jahren eröffnet, hat sich das Gesundheitshaus in Woldegk genau so entwickelt, wie Bürgermeister Lode sich das vorgestellt hatte. Weil es in seiner kleinen Stadt nicht ausreichend viele Ärzte gab, hatte er die Idee zu der Einrichtung. Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen mieten sich tageweise ein und die Bürger haben dann jeweils doch nur kurze Wege.

Alltagsstress: Eine Service-Agentur aus Rostock hilft

Das wünscht sich wohl jeder einmal, dass da jemand ist, der uns was abnimmt im stressigen Alltag – uns den Rücken freihält. In Rostock gibt es eine Agentur, die genau das macht. Und das Beste ist: Der Arbeitgeber bezahlt.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert