Nordmagazin - Land und Leute

Donnerstag, 14. Januar 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Ermittlungen: Tragischer Unfall in Anklam

Nach dem tragischen Unfall in Anklam, bei dem ein 43-jähriger Mann und ein 9-jähriger Junge ums Leben gekommen sind, ermittelt die Kriminalpolizei. Eine Polizeisprecherin sagte, es würden Aspekte wie mögliche technische Ursachen, Bereifung und Fahrfehler untersucht. Zum Unfallzeitpunkt herrschte starkes Schneetreiben. Der Wagen des 43-Jährigen war gestern Abend in einer Tempo-30-Zone auf glatter Straße ins Rutschen gekommen und in die Peene gestürzt. Das Auto versank sofort. Die beiden Insassen konnten von Tauchern erst nach zweieinhalb Stunden tot geborgen werden.

Gaspipeline: Schnelle Beratung mit den USA zu Nordstream gefordert

Aus Furcht vor US- Sanktionen zieht sich die dänische Rambøl Grupppe offenbar vom Nord Stream 2 Projekt zurück. Das berichtet die dänischen Tageszeitung "Politiken". Rambøl war bisher für die Umweltverträglichkeitsprüfung, die Linienführung und die Munitionsbeseitigung zuständig.  Im Streit um den Bau der Ostsee-Gaspipeline hat Ministerpräsidentin Schwesig die Bundesregierung inzwischen zu schnellen Beratungen mit der neuen US-Regierung aufgefordert.

Kaufmannsladen: Regionales und Unverpacktes in Doberan

Ob Seifen, Liköre, Salz oder Öle - unzählige kleine Manufakturen gibt es bei uns in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Kaufmann aus Bad Doberan hat nun einen Laden eröffnet, in dem er fast ausschließlich Produkte aus unserer Region anbietet.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Tagesschau 20:00 bis 20:15 Uhr