Nordmagazin - Land und Leute

Freitag, 03. Juli 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Wildparker: Camper auf Abwegen

Mit dem Sommer beginnt auch wieder die Campingsaison. Wenn man über die Landstraßen von Mecklenburg-Vorpommern fährt, hat man den Eindruck, dass momentan besonders viele Wohnmobile an der Küste und der Seenplatte unterwegs sind. Wer im Land campen möchte, muss Übernachtungen buchen. Doch, wenn die Campingplätze überfüllt sind, was dann, wo parken die Camper?

Millionenverlust: Wie weiter mit den Störtebeker Festspielen?

Willkommen in der "neuen" Normalität - tatsächlich normalisiert sich das Leben für viele Menschen wieder, nach all den Verboten und Sperrungen zur Hochphase der Pandemie im Frühjahr. Das gilt aber nicht für viele Künstler, Veranstaltungs- und Theaterbetriebe im Land. Selbst eines der Aushängeschilder dieses Landes - die "Störtebeker-Festspiele" in Ralswiek auf Rügen - haben durch die Corona-Verordnungen nach wie vor zu kämpfen.

Rätselvergnügen: Der außergewöhnliche Stadtrundgang

In Rostock gibt es einen Stadtrundgang, bei dem nur ganz wenige Leute dabei sind. Und, dies hat gar nichts mit Corona oder Abstandsregeln zu tun, dieser Spaziergang ist einfach etwas Besonderes. Die "Entdecker" machen sich auf eigene Faust auf den Weg - früh morgens, tagsüber oder auch am Abend. Einen Stadtführer benötigen sie nicht - sie bekommen eine Wegbeschreibung. Allerdings ist dies ein Heft voller Rätsel, denn ohne Mitdenken geht es nicht. Wo sind die Gründer der Uni zu sehen? Wer hat das Kloster erbaut? Und: warum gibt es die Jacobi-Kirche nicht mehr?

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert