Nordmagazin - Land und Leute

Freitag, 08. Mai 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Corona-Lockerungen in MV

Die Schulen und Kitas in Mecklenburg-Vorpommern sollen stufenweise wieder geöffnet werden. Das sieht der Plan der Landesregierung zu den Lockerungen der Corona-Beschränkungen vor. Bis zu den Sommerferien soll jeder Schüler in Mecklenburg-Vorpommern wieder Unterricht bekommen und in den Kitas sowie in der Tagespflege wird es ab 25. Mai Betreuungsangebote für alle Kinder geben. Das sind die Ergebnisse der zehnstündigen Kabinettsberatungen. Allerdings werde es vorerst keinen regulären Betrieb geben. Bildung und Betreuung seien für die Landesregierung das schwierigste Thema, weil es keine Erfahrungen und kaum Studien gebe, wie sich die Öffnung von Schulen und Kitas auf die Pandemie-Lage auswirke.

Fahrschulen dürfen wieder öffnen

Jede dritte Fahrschule in Deutschland steht vor der Insolvenz. So lautet das Ergebnis einer Untersuchung des Branchenverbandes MOVING. In einigen Bundesländern dürfen Fahrschulen nun ihre Arbeit wieder aufnehmen, um den finanziellen Ruin zu verhindern. In MV darf ab dem 11. Mai wieder unterrichtet werden.

Tragödie Demmin 1945

Sie sind die letzten Zeitzeugen und waren noch Kinder, als am 8. Mai 1945 der Krieg mit der Kapitulation zu Ende ging. Die Kinder des Krieges erlebten Fürchterliches, überlebten den beispiellosen Massenselbstmord in Demmin. Ein Trauma, dass sie bis heute nicht loslässt.

Moderation
Birgit Keller
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert