Mythos Katar - Wüstenstaat der Gegensätze

Sendung: Länder - Menschen - Abenteuer | 27.10.2022 | 20:15 Uhr 44 Min | Verfügbar bis 27.04.2023

Es ist eine schillernde und bunte Welt voller arabischer Abenteuer: die Welt der Scheichs, die Welt des Big Business. Und es ist auch ihre Welt: Millionen Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter machen den Traum einer modernen Monarchie erst möglich. Katar! Für viele Menschen ist das Land ein korruptes, steinreiches Emirat voller Zwangsarbeiter ohne Rechte und Geschäftemacher mit dubiosen Machenschaften. Und tatsächlich, vieles hier ist fragwürdig und undemokratisch, denn Katar ist eine absolute Monarchie mit dem Emir an der Spitze. Zugleich aber ist Katar fortschrittlich und modern.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/laender-menschen-abenteuer/Mythos-Katar-Wuestenstaat-der-Gegensaetze,lma2164.html

Mehr Länder - Menschen - Abenteuer

Die äußerlich oft unscheinbaren, traditionellen Häuser der Altstadt von Marrakesch entpuppen sich oft als traumhafte Riads mit traditioneller Kachelkunst auf Wänden und Böden. © NDR/Sebastian Bellwinkel
44 Min
Oasen sind die Lebensadern der Menschen in der Wüste, ihre Wasservorräte werden seit Jahrhunderten genutzt. © NDR/Vincent Productions
44 Min
Liegender Löwe im Gir Nationalpark. © NDR/Eikon Media GmbH/Ralf Quibeldey
43 Min
Komplett aus Bambus: Ein Haus des Architekten Pablo Luna. © NDR/Autentic Production/Martin Schacht
44 Min
Wolkenkratzer an der Westbay, der imposanten Skyline in Katars Hauptstadt Doha. Vor 30 Jahren war hier noch Wüste. © NDR/elb motion pictures GmbH/Felix Korfmann
8 Min
Ein alter Mann sitzt in Katar in einer Schubkarre auf einer Decke. © NDR
6 Min
Porträts von Scheich Tamim bin Hamad Al Thani und seinem Vater Hamad bin Chalifa Al Thani. © NDR
7 Min
Bild eines Frauenkopfes auf einer Mauer in Katar. © NDR
8 Min
Einer von 2,2 Millionen Gastarbeitern: Etwa acht von zehn Menschen in Katar sind Migranten. Knapp eine Million arbeitet im Baugewerbe. Die meisten kommen aus Nepal, Indien, Bangladesch oder den Philippinen. © NDR/elb motion pictures GmbH/Felix Korfmann
9 Min
Ramsko jezero © NDR/micafilm/Dado Ruvić Foto: Dado Ruvić
44 Min
Viele Menschen stehen vor zwei großen Wasserfällen, dahinter liegt eine Ortschaft. © NDR/micafilm/Dado Ruvić, honorarfrei Foto: Dado Ruvić
44 Min
Prüfung bestanden: Sara strahlt nach ihrem ersten Lucha Libre-Training © NDR/Doclights Hamburg/Tina Muffert
45 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Das abgeschiedene Tasiilaq im Osten Grönlands. © NDR/nonfictionplanet/Till Lehmann
44 Min
Der südamerikanische Küstenotter ist der kleinste Meeressäuger der Welt; von der Nase bis zur Schwanzspitze misst er kaum über einen Meter. © NDR/doclights/Silverback Films 2015/Marcelo Flores
43 Min
Arthur Rubinstein wurde in Lodz geboren. © NDR
44 Min
Ein Mann steht vor den Überresten eines vetrockneten Tieres. © Screenshot
30 Min
Gotland © NDR
44 Min
Dräger Kreislaufnarkoseapparat "Romulus" von 1952 © NDR/Jumpmedien GmbH
45 Min
Ein Vogel steht im Wasser. © Screenshot
44 Min
Winter im äußersten Osten Hokkaidos. Das Treibeis türmt sich jedes Jahr zu einer dicken Schicht und bringt den Schiffsverkehr zum Erliegen. © NDR/nonfictionplanet/Sven Jaxx
44 Min
Der Braunbär jagt im flachen Wasser nach Lachsen. Während der Lachswanderung deckt er fast 90% seines jährlichen Energiebedarfs. © NDR/doclights/Silverback Films 2015/Oliver Scholey
43 Min
Minja Nikolic steht Arm im Arm mit einer ihrer Enkelinnen an einem Fluss. © Screenshot
30 Min
Nix Automatik, Eisenbahn-Romantik in Rumänien. © NDR
43 Min
Im Jahre 1806 wurde der erste Ostfriesen-Tee im Hafen von Leer verladen. © NDR/Johann Ahrends
45 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen