Eine Briefmarke aus der DDR mit dem Porträt Otto Nagels. © NDR/Kulturjournal

Wie Kunst in der DDR zu Volkseigentum wurde

Kulturjournal -

Otto Nagel war in der DDR ein geschätzter Künstler. Nach seinem Tod 1967 wurde den Erben der Nachlass von der Regierung abgepresst. Nun forscht seine Enkelin nach - auch in Schwerin.

4,25 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Alles nur geklaut? Zur Rolle der Museen in der DDR

06.11.2019 18:00 Uhr
Staatliches Museum Schwerin

Was passierte mit in der DDR beschlagnahmten Kunstwerken? Der NDR lädt zu einer Diskussionsveranstaltung ein, in der es um den Fall des Berliner Malers Otto Nagel gehen wird. mehr

Museumsdetektive - auf den Spuren geraubter Kunst

Raubkunst gehört auch im Norden zum Bestand vieler Museen: Bilder, Möbel, ganze Sammlungen. Woher kommen die Objekte? Wo ist der Besitz von Opfern? Wie sieht die Nachforschung aus? mehr

Aus dieser Sendung

29:13
Kulturjournal
03:15
Kulturjournal
05:07
Kulturjournal

Mehr Kulturjournal

27:30
Kulturjournal
20:03
Kulturjournal
27:21
Kulturjournal
21:47
Kulturjournal
27:34
Kulturjournal
30:10
Kulturjournal
29:21
Kulturjournal
26:43
Kulturjournal
27:05
Kulturjournal
27:34
Kulturjournal

Das könnte Sie auch interessieren

44:31
Bücherjournal
29:06
Weltbilder
29:37
DIE REPORTAGE
121:12
NDR Talk Show
44:23
Bücherjournal
29:23
Weltbilder