Hanseblick Spezial - Kraniche, Küste und Kultur

Samstag, 04. Januar 2020, 12:45 bis 13:45 Uhr

Im Herbst treffen sich tausende Kraniche in den flachen Boddengewässern Mecklenburg-Vorpommerns zur Rast. Auf den abgeernteten Mais- und Getreidefeldern finden sie genügend Futter, um sich mit den nötigen Kraftreserven für ihren weiten Flug in die südlichen Winterquartiere zu versorgen. Viele Touristen reisen extra für dieses Schauspiel an, wenn die "Vögel des Glücks" - lauthals trompetend - abends zu ihren Schlafplätzen in die geschützten Uferregionen fliegen.

Moderatorin Sibylle Rothe ist auf Fischland, Darß, Zingst unterwegs und erlebt das Verhalten der imposanten Vögel. Außerdem macht sie Station in Wustrow und Ahrenshoop. Dort hat eine Familie mit viel Mut und Enthusiasmus eine alte Windmühle wieder aufgebaut. Nun gibt es hier ein kleines Café, eine Ferienwohnung und eine Werkstatt für Künstler.

Zwischen Ostsee und Bodden liegt das Gut Darß. Hier wird ökologische Landwirtschaft betrieben. Auch exotische Wasserbüffel gehören zur Zucht des Gutes. Wer hierher kommt, der kann sich im Hofladen nicht nur mit Bio-Fleisch versorgen, sondern auch in neuen Ferienhäusern relaxen, den Kletterwald erkunden, Minigolf spielen und Wildschweinbraten genießen.

Ratgeber Reise
Zwei Kraniche fliegen © NABU Hamburg Foto: Annegret Wiermann

Kraniche beobachten: Die besten Plätze im Norden

Besonders in Mecklenburg-Vorpommern zeigen sich die imposanten Vögel derzeit Naturliebhabern auf ihrem Weg in den Süden. mehr

Strandkörbe am Ostseestand von Dierhagen © dpa Foto: Wolfram Steinberg

Fischland-Darß-Zingst: Seebäder und Natur

Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst liegen einige der schönsten Strände Deutschlands. Sehenswert sind auch die teils noch urwüchsige Natur und die traditionsreichen Seebäder. mehr

Moderation
Sibylle Rothe
Autor/in
Elke Bendin
Redaktionsleiter/in
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Iris Berner

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr