Hamburg Journal 18.00

Donnerstag, 27. April 2017, 18:00 bis 18:15 Uhr

Hobbyforschern auf der Spur - das OpenLab der HSU

Autoteile, Kaffeetassen, Hüftprothesen oder Möbel: Es gibt kaum etwas, das sich nicht mit einem 3D-Drucker herstellen lässt. Da sich aber natürlich nicht jeder Hobbytüftler oder Jungunternehmer einen 3D-Drucker für Zuhause anschaffen kann, ist das OpenLab an der der Helmut-Schmidt Universität eine Alternative.  Das Labor ist eine offene Hightech-Werkstatt, die der breiten Öffentlichkeit den Zugang zu modernen, digitalen Fabrikationstechnologien ermöglicht, um eigene Ideen zu verwirklichen. Untergebracht in einem unscheinbaren Container versammelt die Werkstatt 25 Maschinen, zum Tüfteln für Studenten, Schüler und Privatpersonen. NDR Moderatorin Anke Harnack schaut einer Gruppe von Mädchen am heutigen Girls Day über die Schulter und hat einen Start-up-Unternehmer im Gespräch, der hier die Prototypen seiner nachhaltig und fair produzierten Produkte anfertigt.

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Sandra Eichmann
Moderation
Anke Harnack
Nachrichtenmoderation
Kristina Gruse