Hamburg Journal 18.00

Donnerstag, 17. Februar 2022, 18:00 bis 18:15 Uhr

Unsere 18 Uhr-Ausgabe beschäftigt sich am Donnerstag ausgiebig mit den Folgen des Orkantiefs "Ylenia". Die Feuerwehr rückte zu Hunderten von wetterbedingten Einsätzen aus. Das Sturmtief "Ylenia" schwächt inzwischen langsam ab. Hamburg hat es nicht so schlimm erwischt, wie erwartet. Auf der Elbe hat der Sturm für starken Wellengang gesorgt. Auf der Fahrt über die Elbe zerschlug am Donnerstagmorgen eine große Welle die Frontscheiben einer Hamburger Hafenfähre. Es sei offenbar niemand an Bord ernsthaft verletzt worden, sagte der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Hadag, Tobias Haack. Nach dpa-Informationen gab es jedoch einen leicht verletzten Passagier. Unser Reporter meldet sich live von der Elbe, ein Meteorologe verrät uns die weiteren Aussichten.

Außerdem haben wir wie jeden Donnerstag unsere Hamburg-Tipps für Sie. Mit dabei: das Figurentheater Kulturkirche Altona, Jimi Tenor mit Bigband in der Elbphilharmonie, das Museum, Kiekeberg, Tim Fischer ist Zara Leander im St. Pauli Theater und Gute Aussichten: Phoxxi in den Deichtorhallen.

Weitere Informationen
Eine Welle zerstört während eines Sturms die Frontscheibe einer HADAG-Fähre. © privat Foto: Screenshot

Sturm in Hamburg: Welle zerstört Frontscheibe einer Hafenfähre

Der Sturm "Ylenia" sorgt auf der Elbe für starken Wellengang. Ein Video zeigt, wie eine Welle die Frontscheibe einer Hafenfähre zerschlägt. mehr

Leere Gleise sind im Hamburger Hauptbahnhof zu sehen. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Sturm beeinträchtigt Bahnverkehr auch in Hamburg

Die Deutsche Bahn hat wegen des Sturms ihren Fern- und Regionalverkehr in weiten Teilen Norddeutschlands gestoppt. mehr

Ein Auto steht in der Speicherstadt, während einer Sturmflut im Hochwasser der Elbe im Wasser. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Was Orkantief "Zeynep" in Hamburg angerichtet hat

Fast 1.500 Feuerwehreinsätze, eine sehr schwere Sturmflut, aber weniger Schäden als befürchtet. Im Bahnverkehr kämpft man noch mit den Folgen. mehr

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Arne Siebert
Moderation
Thomas Görlitzer
Nachrichtenmoderation
Carl-Georg Salzwedel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 20:15 bis 21:15 Uhr