Hamburg Journal

Dienstag, 18. Februar 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 19. Februar 2020, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 19. Februar 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr

Sozialwohnungen für den Grasbrook?

"Wir brauchen keine zweite Hafencity", betont Julian Füllner von "#einfachwohnen". Eine Kampagne, die von Diakonie, Caritas, Mieter helfen Mietern und Stattbau ins Leben gerufen wurde und auf die notwendige soziale Bebauung des Grasbrook aufmerksam machen möchte. "Dafür braucht es 50 Prozent Sozialwohnungen und davon wiederum 50 Prozent Wohnungen für Menschen in Wohnungsnot", sagt Steffen Becker von der Diakonie Hamburg. Die Initiatorinnen und Initiatoren präsentieren mit einer Aktion ihre ideale Bebauung, geben sich als Bauherren aus. Die "echten" verfolgen unterdessen wenige Meter weiter beim sogenannten Immobilienforum im Hotel Hafen Hamburg eine andere Sozialpolitik. Rund ein Drittel der Wohnungen im Grasbrook sollen öffentlich gefördert werden, mehr nicht. Verantwortlich dafür ist die Hafencity Hamburg GmbH. Dessen Vorsitzender, Prof. Jürgen Bruns-Berentelg, trifft beim siebten Immobilienforum auf Verantwortliche aus Politik und Wirtschaft. Im Hafenhotel diskutieren sie über "Zukunftsperspektiven für den Immobilienmarkt Hamburg".

Weitere Informationen

Grasbrook: Bündnis fordert Sozialwohnungen

Ein Bündnis fordert 1.500 neue Sozialwohnungen auf dem Grasbrook. Der Hamburger Senat soll in dem geplanten Stadtteil auch die vordringlich Wohnungssuchenden berücksichtigen. mehr

"Meine Zukunft - Ausbildung": Metallbauerin

Selbstständig arbeiten ist für Hannah Knothe eine der Vorzüge ihrer Ausbildung: Die 20-Jährige ist im dritten Lehrjahr und soll heute den Kielhalter für ein Segelboot zusammenschweißen. Später wird er die Last von mehreren tausend Kilo tragen müssen, da muss jede Schweißnaht sitzen. Es ist erst kurz vor sieben Uhr in Rahlstedt, doch ein halbes Jahr vor dem Ende der Ausbildung ist das frühe Aufstehen kein Problem mehr für Hannah. Sie wollte nach dem Abitur etwas Handfestes machen, überlegt aber auch, ob sie später nochmal studieren will. Beim Bundeswettbewerb "Jugend schweißt" lag sie im vergangenen Jahr auf den vorderen Rängen, nachdem sie den Wettbewerb in Hamburg gewonnen hatte. In der Serie "Meine Zukunft: Ausbildung" schauen wir Hannah einen Tag lang über die Schulter.

Weitere Informationen

Meine Zukunft - Ausbildung

Vielen Betrieben fehlt der Nachwuchs. In unserer Serie "Meine Zukunft - Ausbildung" stellen wir Ihnen fünf Auszubildende und ihren Alltag auf Hamburgs Baustellen vor. mehr

"Im Schatten von Venus" - Südseeausstellung im MARKK

Ab 19. Februar zeigt das MARKK eine Entdeckungsreise in die Südsee. Mittelpunkt der Ausstellung ist die Videoinstallation "Im Schatten von Venus" einer der bekanntesten neuseeländischen Künstlerinnen: Lisa Reihana. Diese Mischung aus Gemälde und Film zeigt die Südsee vor 200 Jahren und ist zum ersten Mal in Deutschland zu sehen. Thema sind die Pazifikreisen James Cooks und die dadurch entstehenden Begegnungen mit Einheimischen. Das Werk, das 2017 auf der Biennale in Venedig Riesen-Erfolg hatte, hinterfragt die koloniale Sichtweise und gibt den Betroffenen so eine Stimme. Darüber hinaus zeigt das MARKK Stücke aus der eigenen Ozeanien-Sammlung. Die Künstlerin spricht über diese Geschichtsstunde der etwas anderen Art und zeigt die Ausstellung.

Weitere Themen:

- Magnetische Strahlungen in der Hamburg City
- Vorsicht vor verfrühter Krötenwanderung
- Neues aus der Landespressekonferenz

Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Arne Siebert
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Jens Riewa