Hamburg Journal

Montag, 26. August 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 27. August 2019, 04:15 bis 04:45 Uhr
Dienstag, 27. August 2019, 09:30 bis 10:00 Uhr

Auftakt Kampagne "Einfach Wohnen"

Oliver ist im Frühjahr dieses Jahres aus dem Gefängnis entlassen worden. Seitdem sucht er eine eigene Wohnung. Für Menschen wie Oliver ist das in Hamburg schwer. Obwohl er einen Dringlichkeitsschein vom Wohnungsamt hat, findet er keine Bleibe, wohnt in einer Übergangswohnung eines sozialen Trägers. Im vergangenen Jahr konnten 11.768 Haushalte nicht mit einer Wohnung versorgt werden - und das, obwohl sie einen Dringlichkeitsschein hatten. Auf die dramatische Lage der sogenannten vordringlich Wohnungssuchenden für Haftentlassene, Drogenabhängige, Alleinerziehende, Obdachlose machen Diakonie, Caritas, Mieter helfen Mietern und Stattbau am Montag mit einer Aktion aufmerksam. Sie ist der Auftakt ihrer Kampagne "Einfach Wohnen", die bis zur Bürgerschaftswahl immer wieder mit Veranstaltungen und Aktionen auf die Wohnungsnot in Hamburg aufmerksam machen will.

Weitere Informationen

Hamburg: Bündnis gegen Wohnungsnot startet

Rund 12.000 Menschen haben trotz eines Dringlichkeitsscheins im vergangenen Jahr keine Wohnung in Hamburg gefunden. Am Montag startete eine Kampagne gegen diesen Missstand. mehr

Hamburg morgen: Neue Chip-Welt von NXP

Das Hamburger Unternehmen NXP präsentiert die neuesten Anwendungsmöglichkeiten der neuesten Chip-Modelle am Beispiel der Automobilindustrie. Mittels einer sicheren und präzisen Entfernungsmessung setzt die UWB-Technologie neue Maßstäbe hinsichtlich des räumlichen Kontexts drahtloser Geräte. UWB ist ein bedeutender Fortschritt gegenüber bestehenden drahtlosen Technologien wie Wi-Fi, Bluetooth und GPS. Die neue Funktechnologie bietet die Möglichkeit, Kontextinformationen wie die Position eines mit UWB-Chip ausgestatteten Geräts im Raum, seine Bewegungen und die Entfernung zu anderen Geräten mit einer beispiellosen Genauigkeit von nur wenigen Zentimetern zu erfassen. Das erlaubt eine Menge beim Fahren.

Weitere Informationen

Hamburg morgen

Wie leben wir morgen? Wer hat die richtigen Ideen um die Herausforderungen der Zukunft zu lösen? In unserer Reihe Hamburg morgen schauen wir jede Woche auf schlaue Köpfe und Leute mit ungewöhnlichen Lösungen. mehr

Klaas Jarchow: Der Verleger aus dem Treppenviertel

Im Blankeneser Treppenviertel residiert er und geht mit seinen Autoren gerne mal auf Elbtörn zur Insel Schweinesand gleich gegenüber, um sich dort mit ihnen zu besprechen. Was bei den Blankeneser Strandkonferenzen herauskommt, liegt dann irgendwann in Buchform vor. Klaas Jarchow betreibt den KJM Buchverlag, der sich auf Norden, Schiff und Wasser in allen Spielarten konzentriert. Selbst Autor für Funk und Zeitungen hat er in Hamburg lange den Rogner und Bernhard Verlag geleitet, bis er sich 2010 selbstständig machte und vor fünf Jahren den Verlag mit seinen Namensinitialen gründete; Ein kleines Portrait des Verlegers mit der Handbreit Wasser unter dem Kiel.

Weitere Themen:

- Tschentscher besucht Wirtschaftspartner in Shanghai
- Sommerlicher Hitzetag vor Gewitterfront
- Nach dem Spiel: HSV gegen Karlsruhe

Weitere Informationen

HSV nach Sieg in Karlsruhe wieder Spitzenreiter

25.08.2019 22:50 Uhr

Der Hamburger SV hat den ersten Tabellenplatz zurückerobert. Der Zweitligist musste beim KSC nach klarer Führung noch gehörig zittern. Am Montag legten die Karlsruher zudem Protest ein. mehr

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Jan Frenzel
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Dina Hille