Hamburg Journal

Mittwoch, 03. Juli 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 04. Juli 2019, 04:15 bis 04:45 Uhr
Donnerstag, 04. Juli 2019, 09:30 bis 10:00 Uhr

Sterbehilfe: Grundsatzurteil erwartet

Im November 2017 hatte das LG Hamburg einen angeklagten Arzt von dem Vorwurf freigesprochen, zwei suizidwilligen über 80-jährigen Frauen bei der Selbsttötung unterstützt zu haben. Die Frauen hatten zahlreiche Erkrankungen erlitten. Sie kontaktierten den Sterbehilfeverein des früheren Justizsenators Roger Kusch. Dieser machte seine Unterstützung aber von einem Gutachten abhängig. Der angeklagte Facharzt für Neurologie und Psychiatrie hatte den beiden Damen dieses Gutachten ausgestellt und ihnen volle Urteils- und Einsichtsfähigkeit attestiert. Außerdem war er bei der Selbsttötung dabei und leitete keine Rettungsmaßnahmen ein. Die Staatsanwaltschaft hatte gegen den Freispruch Revision eingelegt. Der Hamburger Fall wird nun zusammen mit einem ähnlich gelagerten Fall aus Berlin vor dem 5. Strafsenat des BGH in Leipzig verhandelt.

Weitere Informationen

Sterbehilfe: Freisprüche von Ärzten bestätigt

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Freisprüche von zwei Ärzten in Sterbehilfe-Prozessen bestätigt. Bei dem Grundsatzurteil ging es auch um einen Hamburger Fall. mehr

Sporthallen: Nutzung in Sommerferien erweitert

Außerhalb der Ferien gehören die Hamburger Schulsporthallen den Vereinen; allerdings nur bis 22 Uhr, danach wird abgeschlossen. In den Schulferien geht für Vereine meistens gar nichts. Das hat sich nun geändert: SPD und Grüne haben den Weg freigemacht, dass Sporthallen nicht nur abends, sondern auch - wie jetzt - in den Sommerferien geöffnet haben. Das Hamburg Journal schaut sich das Pilotprojekt genauer an.

Weitere Informationen

Großes Interesse an Sporthallennutzung in den Ferien

24.06.2019 12:00 Uhr

Hamburger Sportvereine können ausgewählte Schulsporthallen erstmals auch in den Sommerferien und an den Wochenenden nutzen. Die Nachfrage ist groß. mehr

Mehr Sport am Abend und in den Ferien

18.02.2019 06:00 Uhr

Die Hamburger Schulsporthallen sollen künftig bis Mitternacht von Sportvereinen genutzt werden können. SPD und Grüne wollen die Hallen zudem auch in den Schulferien geöffnet lassen. mehr

Kunstauktion der Millerntor Gallery

Rekordsumme bei der Kunstauktion der Millerntor Gallery: 270.000 Euro kamen Dienstagabend bei der traditionellen Auktion im Fußballstadion des FC St. Pauli zusammen. Den höchsten Preis erzielte ein Bild von Gerhard Richter. Eine Sensation, die Promis wie Tim Mälzer und Frank Otto sowie Kunst- und Fußball-Fans sich nicht entgehen lassen wollten. Die Erlöse fließen an "Viva con agua". Das ist ein Verein, der sich für sauberes Trinkwasser auf der ganzen Welt einsetzt.

Weitere Themen:

  • Reaktion auf Tschentschers Mietendeckelveto mit Interview
  • Sommertour: Rahlstedt Wettvorbereitung
  • Alles klebt! - Lindenblütenalarm in Hamburg

Weitere Informationen

Rahlstedt gewinnt die Stadtteilwette

Rahlstedt hat die Stadtteilwette gegen den NDR gewonnen. Mehr als 395 Rahlstedter stellten den Fluss Wandse nach - mit blauer Kleidung und gebastelten Eisvögeln und Schildkröten. mehr

8 Bilder

Rahlstedter basteln bereits um die Wette

1.000 Euro für einen guten Zwecks, die bekommen die Rahlstedter dann, wenn sie ihre Stadtteilwette gewinnen. Dafür basteln sie bereits fleißig Eisvögel und Schildkröten. Bildergalerie

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Heidi von Stein
Gabriela Mirkovic
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Dina Hille