Hamburg Journal

Dienstag, 27. Juni 2023, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 28. Juni 2023, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 28. Juni 2023, 09:30 bis 10:00 Uhr

#NDRfragt - Kirche Ja oder Nein

Für Sonja Winkler war es mit 19 Jahren eine bewusste Entscheidung aus der katholischen Kirche auszutreten. Zu verstaubt, zu weit weg von ihrem Leben. Nun mit 55 Jahren überlegt sie wieder einzutreten. Möchte wieder Teil einer größeren Gemeinschaft sein, wie sie sagt. Und vielleicht auch Kirche von innen heraus verändern. Sonja Winklers Weg gehen viele aktuell in die umgekehrte Richtung. Denn den beiden großen christlichen Kirchen laufen die Mitglieder davon. Was können sie tun? Die #NDRfragt-Umfrage, an der mehr als 13.000 Menschen aus ganz Norddeutschland teilgenommen haben, zeigt: Es geht vor allem um Geld und Moralvorstellungen. Jeweils gut 50 Prozent der Befragten, die aus der Kirche ausgetretenen sind, geben als Grund die Kirchensteuer oder andere Moralvorstellungen an. Wer austritt, ist im Mittel fast 27 Jahre alt, also am Beginn seiner Berufskarriere. Befragte, die nicht in einer der Kirchen sind, würden stärker über einen (Wieder-)Eintritt nachdenken, wenn die Kirche transparenter mit den Finanzen umgehen (39 Prozent Zustimmung) und mehr Toleranz gegenüber verschiedenen Lebensentwürfen zeigen würde (37 Prozent Zustimmung).

Weitere Informationen
Kreuz vor einem Kirchenfenster © photocase.de Foto: claudiarndt

#NDRfragt: Warum Menschen in Hamburg aus der Kirche austreten

Eine #NDRfragt-Umfrage hat neben den Gründen für Kirchenaustritte auch die Wünsche der Kirchenmitglieder erhoben. mehr

Landespressekonferenz: Lehrkräftegewinnung

Hamburg fehlt es an Lehrkräften. Das ist zwar nicht neu, nun soll aber endlich Bewegung in die Gewinnung von neuen Lehrerinnen und Lehrern kommen. Die Schulbehörde hat kürzlich angekündigt, jährlich 900 Lehrkräfte einzustellen, um den Bedarf an Hamburgs Schulen zu decken. Doch die müssen erst mal gewonnen und ausgebildet werden. Aus diesem Grund wollen Schulbehörde, Wissenschaftsbehörde und die Uni Hamburg nun gemeinsam an die universitäre Ausbildung gehen.

Die "Säule der Verbundenheit" in Rahlstedt wird Wirklichkeit

Jahrelang hat er auf diesen Moment hingearbeitet: der Hamburger Künstler Björn von Schlippe, aufgrund seiner eindrucksvollen Arbeiten aus Pappe auch als der "Cartonist" bekannt, hat ein riesiges Kunstwerk für seinen Stadtteil Rahlstedt geschaffen! Seine "Säule der Verbundenheit" ist eine fast acht Meter hohe Stahlsäule, von innen beleuchtet, in die Profile von Menschen aus verschiedensten Nationen, Altersschichten und sozialen Schichten eingearbeitet sind. Der Künstler hat sein Projekt durch ein Crowdfunding finanziert und sich tapfer durch ein sehr langes und aufwändiges Genehmigungsverfahren gekämpft – und jetzt wird die Säule endlich aufgestellt. Die offizielle Enthüllung wird erst zwei Monate später gefeiert. Das Hamburg Journal begleitet exklusiv den Lichttest der liegenden Säule und die Aufstellung.

Weitere Themen:

- Hamburger Hafen – Neuer Drogen-Hotspot in Europa?
- Zieleinlauf Ocean Race
- Wetter: Fest der kleinen Wichte

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Ilka Steinhausen
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Kai-Ove Kessler
Moderation
Ulf Ansorge
Nachrichtenmoderation
Jens Riewa

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr