Hamburg Journal

Dienstag, 13. Juni 2023, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 14. Juni 2023, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 14. Juni 2023, 09:30 bis 10:00 Uhr

Prozess Raser-Unfall

Vor dem Harburger Amtsgericht muss sich von heute an ein 28-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Der Angeklagte soll am 26.12.2019 mit rund 105 Stundenkilometern und abgenutzten Hinterreifen an der Hakengrabenbrücke von der Fahrbahn abgekommen sein. Eine 20 Jahre alte nicht angeschnallte Beifahrerin wurde tödlich verletzt. Eine weitere Mitfahrerin erlitt schwere Verletzungen. Das Hamburg Journal über den Prozess und die Reaktionen.

Weitere Informationen
Angeklagter hält sich im Gerichtsprozess mit pinker Mappe vor sein Gesicht. © Screenshot

Tödlicher Unfall: Prozess gegen 28-Jährigen in Hamburg

Der Angeklagte war im Dezember 2019 mit 105 Kilometern pro Stunde gerast, als der Unfall passierte. Eine 20-jährige Beifahrerin kam dabei ums Leben. mehr

Neuer Hafenentwicklungsplan für Hamburg

Der Hamburger Hafen gilt als Herzkammer der norddeutschen Wirtschaft, scheint gegenüber der Konkurrenz in Rotterdam und Antwerpen aber stetig an Boden zu verlieren. Nun soll er zu einem “Innovationshafen” werden und bis 2040 klimaneutral arbeiten. So steht es im neuen Hafenentwicklungsplan, den der Senat heute beschließen will. Darin beschreibt er die strategischen Leitlinien seiner Hafenpolitik für die kommenden Jahre. Der Entwurf hatte im Herbst für ein geteiltes Echo gesorgt. Einige Experten gehen gar davon aus, dass der Hafen seine Nachteile gegenüber den Konkurrenzhäfen gar nicht mehr wettmachen könne. Wir stellen den neuen Hafenentwicklungsplan vor und holen Reaktionen aus der Hafenwirtschaft, von Verbänden und der Opposition ein.

Weitere Informationen
Verkehr ist auf der Köhlbrandbrücke über dem Köhlbrand im Hamburger Hafen unterwegs. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Köhlbrandquerung: Opposition wirft Hamburg Fehlplanung vor

Laut CDU wurden bei den Planungen für einen Ersatz der maroden Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen Millionen verpulvert. mehr

Special Olympics: Hamburger Team macht sich auf den Weg

Mit den World Games findet in Berlin ab Sonnabend die wichtigste Veranstaltung der Special Olympics statt, also der Wettkämpfe der Menschen mit geistiger Behinderung. In der Hafencity werden heute mit einem Fackellauf die Hamburger Teilnehmerinnen und Teilnehmer verabschiedet. Die Special Olympics World Summer Games 2023 sollen vom 17. bis zum 25. Juni 2023 in Berlin stattfinden und werden das erste internationale Special-Olympics-Turnier auf deutschem Boden sein. Zugleich sind die Spiele das größte internationale Sportereignis in Deutschland seit den Olympischen Sommerspielen von 1972 in München. Es werden etwa 7000 Teilnehmer aus 190 Ländern erwartet, die in 25 Sportarten und einer Demonstrationssportart miteinander antreten.

Weitere Themen:

- Sommerhitze und Wassersparen
- Ab morgen: Kulturpass auch in Hamburg
- Premiere: Musical "Sister Act" in der Stage School

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Ilka Steinhausen
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Gabriela Mirkovic
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Info 14:00 bis 14:10 Uhr