Hamburg Journal

Dienstag, 02. November 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 03. November 2021, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 03. November 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

SPD-Hamburg soll Doppelspitze bekommen

Die Hamburger SPD soll nach Willen ihres Landesvorstands künftig von einer Doppelspitze geleitet werden. SPD-Chefin und Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard stellt sich gemeinsam mit ihrem bisherigen Vize Nils Weiland beim Landesparteitag am kommenden Sonnabend zur Wahl, wie die Partei mitteilte. Der Landesvorstand hatte zuvor einvernehmlich den Personalvorschlag für den Landesparteitag beschlossen. "Die Aufgaben innerhalb, aber auch außerhalb der Partei, werden immer vielfältiger und erfordern ein hohes Maß an Aufmerksamkeit. Daher ist es nur folgerichtig, dass sich auch die Spitze breiter aufstellt, was sich mit Blick auf andere Gremien in unserer Partei bewährt hat", erläuterte Leonhard. Sie arbeite seit Jahren eng mit Weiland zusammen. Der 48 Jahre alte Jurist Weiland ist den Angaben zufolge seit 1990 Mitglied der SPD Hamburg und seit Juni 2012 stellvertretender Landesvorsitzender. Leonhard steht seit 2018 an der Spitze der Sozialdemokraten in der Hansestadt. Die Möglichkeit einer Doppelspitze auf Kreis- und Landesebene hatten die Hamburger Genossen auf einem digitalen Landesparteitag im Juni beschlossen.

Sasel: Geplanter Aldi-Markt sorgt für Ärger

Ungewohnte politische Eintracht im Alstertal: SPD und CDU sprechen sich deutlich gegen einen ALDI-Neubau am Saseler Waldweg aus. "Wir wollen lieber den Standort Saseler Markt stärken", heißt es vom SPD-Ortsverein. Am Saseler Markt gibt es bereits eine ALDI-Filiale und wenige Meter weiter einen Rewe-Markt. "Das Verkehrsaufkommen am Waldweg ist schon jetzt zu hoch", steuert die CDU bei. Und auch die Anwohnerinnen und Anwohner bleiben kritisch. Sie haben einen Protestbrief verfasst. Nur der Besitzer der offenbar für ALDI vorgesehenen Fläche schweigt weiterhin. Das Hamburg Journal hat sich in Sasel umgehört.

Wolf Maack: Vom Kunsthändler zum Maler

Wolf Maack ist ein bekannter Hamburger Kunsthändler, der in seiner Galerie Elbchaussee seit mehr als 20 Jahren die Werke von bekannten und beliebten norddeutschen Künstlern ausstellt. Was bisher kaum jemand wusste: Auch er selbst ist schon seit seiner Kindheit ein sehr talentierter Maler. Nun, kurz vor seinem 80. Geburtstag, hat er sich dazu entschlossen, erstmals seine eigenen Bilder zu zeigen. Das Hamburg Journal hat mit ihm gesprochen.

Weitere Themen:

- Interview: FC St. Pauli ist Deutscher Meister im Blindenfußball
- Beratungen: Senat bewertet Corona-Lage
- 100. Geburtstag: Wolfgang-Borchert-Ausstellung auf Hadag-Fähre

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Arne Siebert
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hafenpolizei 00:55 bis 01:20 Uhr