Hamburg Journal

Montag, 04. Januar 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 05. Januar 2021, 04:15 bis 04:45 Uhr
Dienstag, 05. Januar 2021, 09:30 bis 10:00 Uhr

Corona: Wie lange bleiben Schulen geschlossen?

Die Bundesländer wollen am Montag klären, wie es in den kommenden Wochen mit den Schulen weitergeht. Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher hat vorab die Bundesregierung aufgefordert, die Daten dazu vorzulegen. Er will wissen, auf welcher wissenschaftlichen Grundlage entschieden wird. In Hamburg geht man davon aus, dass es wegen der Corona-Zahlen auch in den letzten beiden Januarwochen keinen normalen Unterricht in allen Klassenstufen geben wird.

Weitere Informationen
Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, spricht auf einer Pressekonferenz zum Aufbau des Impfzentrums in den Hamburger Messehallen. © picture alliance/dpa | Daniel Reinhardt Foto: Daniel Reinhardt

Tschentscher hinterfragt Schul- und Kita-Schließungen

Am Dienstag beraten Kanzlerin und die Länderchefs über den Lockdown. Hamburgs Bürgermeister will Schulen und Kitas ansprechen. mehr

Nach Impfbeginn: Lage in den Alten- und Pflegeheimen

Kurz vor Jahreswechsel hatte das Impfen in den Alten- und Pflegeheimen begonnen - dort, wo die durch Corona am gefährdetsten Menschen leben. Auch wenn noch lange nicht genug Impfstoff vorhanden ist, so ist damit ein bisschen Hoffnung verbunden. Doch wie sieht die aktuelle Lage in den Hamburger Heimen aus? Konnten die Menschen Besuch über Weihnachten und Silvester erhalten? Gibt es weitere Corona-Hotspots? Konnten sich Bewohnerinnen und Bewohner, Pflegende und Angehörige ausreichend schützen? Oder sind die Zahlen der Infektionen weiter gestiegen? Ein aktueller Lagebericht.

Weitere Informationen
Zwei Senioren gehen durch das Impfzentrum in den Messehallen zu ihrer Impfung. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Impfzentrum in den Hamburger Messehallen nimmt Betrieb auf

Zunächst gibt es rund 500 Termine pro Tag - für Beschäftigte ambulanter Pflegedienste und über 80-Jährige. mehr

Nach Sieg gegen Regensburg: HSV wieder Tabellenführer

Der Hamburger SV ist wieder "Spitze" in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Hanseaten gewannen am Sonntag ihr erstes Spiel im neuen Jahr gegen Jahn Regensburg 3:1 (2:1) und profitierten vom gleichzeitigen Patzer des entthronten Tabellenführers Holstein Kiel (1:2 gegen Osnabrück). "Ich denke, das war ein verdienter Sieg", sagte Trainer Daniel Thioune, der die Tabellenführung jedoch nicht überbewerten möchte. "Ich habe mitbekommen, dass wir in der Tabelle geklettert sind. Aber wir haben erst den 14. Spieltag." Am kommenden Sonnabend geht es für die Hanseaten mit dem Gastspiel beim 1. FC Nürnberg weiter. "Es tut immer gut, mit drei Punkten ins neue Jahr zu starten. Aber wir haben noch einen harten Weg vor uns. Deswegen heißt es, den Fokus auf die nächste Aufgabe zu richten und die wird mit Nürnberg nicht einfach", sagte Abwehrchef Toni Leistner im Blick nach vorne.

Weitere Informationen
Hamburgs Simon Terodde (2.v.r.) wird von seinen Mitspielern für einen Treffer gefeiert. © WITTERS Foto: ValeriaWitters

HSV nach Sieg gegen Regensburg wieder Zweitliga-Spitzenreiter

Die Hamburger gewinnen mit 3:1 und überflügeln Holstein Kiel. Simon Terodde markiert Saisontor Nummer 15. mehr

Weitere Themen:

- "Hamburg morgen": Kontaktloses Shoppen in Corona-Zeiten
- Weihnachtsbäume: Abfuhr beginnt
- Heim-Projekt: Töpfern in der eigenen Wohnung

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Clarissa Ahlers-Herzog
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck