Großstadtrevier

Wer du wirklich bist

Mittwoch, 01. April 2020, 22:15 bis 23:05 Uhr

3,31 bei 13 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Nina Sieveking muss eine schwere Entscheidung treffen. Das Landeskriminalamt (LKA) bittet die junge Polizistin um ihre Mithilfe bei Ermittlungen. Ausgerechnet Dr. Martin König, der Vater von Ninas bester Freundin Charly, soll in dubiose Geldwäschegeschäfte verwickelt sein. Als sich dessen russischer Geschäftsfreund Grigorij Sidorov zu einem Besuch in Hamburg ankündigt, wittern die LKA-Ermittler ihre große Chance, den Ring um die beiden Männer endlich zu sprengen. Doch dafür benötigen sie jemanden, den sie unauffällig ins Haus schleusen können, eine menschliche Wanze: Nina Sieveking.

Sie lehnt empört ab, doch das Gespräch mit den LKA-Beamten und Kommissariatsleiterin Küppers nagt an ihr: Sollte sie ihre Pflicht als Polizistin wahrnehmen und damit das Familienglück ihrer besten Freundin aufs Spiel setzen? Wäre sie überhaupt in der Lage, einen solchen Verrat zu begehen? Sie versucht, eine klare Grenze zwischen der Polizistin Nina Sieveking und der Privatperson zu ziehen.

Nina Sieveking (Wanda Perdelwitz) hat sich entschlossen, den Vater ihrer Freundin Charly auszuspionieren. Ein Undercover-Einsatz, der für sie lebensbedrohlich wird.

Eine scheinbar unlösbare Aufgabe! Erst ein Routineeinsatz mit ihren Kollegen Paul Dänning und Daniel Schirmer, der eine tragische Wendung erfährt, öffnet ihr die Augen. Nun weiß sie, was zu tun ist.

Derweil sucht Liam Kemper die Polizistin seines Vertrauens, Harry Möller, auf. Der kleine Junge macht sich große Sorgen um seinen Vater, der zunehmend abwesend wirkt und im Besitz einer Waffe ist. Doch Harry hat keine Zeit für den Jungen, sie ist auf dem Weg zu einer mysteriösen Undercoveraktion und schickt ihn zu Paul Dänning. Harry ahnt nicht, dass sie sich dadurch selbst in größte Gefahr bringt.

Schauspieler/in
Jens Münchow als Paul Dänning
Saskia Fischer als Frau Küppers
Marc Zwinz als Hannes Krabbe
Mads Hjulmand als Mads Thomsen
Maria Ketikidou als Harry Möller
Wanda Perdelwitz als Nina Sieveking
Sven Fricke als  Daniel Schirmer
Daniel Friedrich als Dr. Martin König
Esther Hausmann als Margret König
Inez Bjørg David als Charly König
Victor Choulman als Grigorij Sidorov
Andreas Brandt als Grosser
Oliver Sauer als Weber
Benjamin Morik als Fritz Kemper
Alexis Salsali als Liam
Daniela Schulz als Caroline Schirmer
Oana Salomon als Dr. Katrin Lück
Regie
Lars Jessen
Autor/in
Norbert Eberlein
Redaktion
Lena Miksche
Kamera
Kay Gauditz
Redaktion
Schulte-Kellinghaus, Diana