Großstadtrevier

Drei Tage

Mittwoch, 07. Oktober 2020, 22:00 bis 22:50 Uhr

Eine Postkarte ohne Briefmarke, dafür aber mit einer Morddrohung an Dirk Matthies, wird im 14. Revier sehr ernst genommen. Wer könnte den Revierchef so sehr hassen? Und warum soll Dirk ausgerechnet am 17. Mai sterben? Die Beamten stoßen bei ihren Recherchen auf einen Banküberfall, der schon Jahre zurückliegt. Damals wurde ein Bankräuber getötet. Es kursierte das Gerücht, Dirk Matthies habe ihn erschossen. Will sich etwa sein Komplize Freddy Bischof rächen? Und was hat dessen Frau Mara mit der Morddrohung zu tun?

Mara Bischof (Jana Striebeck, r.) zeigt ihrem Mann Freddy (Marc Hosemann, l.) Fotos von Dirk Matthies, den sie für den Mörder ihres Bruders Robert hält. Sie fordert von ihrem gerade aus der Haft entlassenen Mann, dass er Robert rächt. © NDR/ARD/Thorsten Jander
Mara Bischof (Jana Striebeck, r.) zeigt ihrem Mann Freddy (Marc Hosemann, l.) Fotos von Dirk Matthies, den sie für den Mörder ihres Bruders Robert hält. Sie fordert von ihrem gerade aus der Haft entlassenen Mann, dass er Robert rächt.

Derweil meldet eine Nachbarin, dass eine junge Frau vor vier Wochen eine Wohnung gegenüber der Wache gemietet und für zwei Monate im Voraus bezahlt habe, aber bislang nicht eingezogen sei. "Alles keine Straftat!", wimmelt Lothar Krüger die alte Dame ab. Dann aber identifiziert Dirk nach dem Einbruch in ein Waffengeschäft auf dem Film der Überwachungskamera den alten Bekannten Oli Schwacke. Von dem Kleinganoven erfährt er, dass dieser einem Unbekannten ein Gewehr mit einem Zielfernrohr verkauft hat. Nun fügen sich die einzelnen Teile des Puzzles zusammen: Hat etwa Freddy Bischof die Wohnung gegenüber dem Revier gemietet, um von dort aus Dirk zu erschießen?

Schauspieler/in
Anja Nejarri als Katja Metz
Sebastian Hölz als Ben Kessler
Peter Heinrich Brix als Lothar Krüger
Sophie Moser als Nicole Beck
Maria Ketikidou als Hariklia "Harry" Möller
Till Demtröder als Henning Schulz
Jan Fedder als Dirk Matthies
Marc Hosemann als Freddy Bischoff
Janna Striebeck als Mara Bischoff
Rudolf Krause als Oliver Schwacke
Maria Mägdefrau als Helene Röttgen
Heinz Lieven als Hans Georg Billerstedt
Redaktionsleiter/in
Bernhard Gleim
Redaktion
Stephanie Bogon
Autor/in
Gert Steinheimer
Regie
Felix Herzogenrath
Kamera
Michael Tötter
Musik
Jörn Kux
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus