extra 3 Spezial: Der reale Irrsinn XXL

Die einzige Satiresendung

Donnerstag, 13. Februar 2014, 23:30 bis 00:00 Uhr

Christian Ehring präsentiert die besten Beiträge der vergangenen Jahre aus der "extra 3"-Rubrik "Der reale Irrsinn". Auch in dieser Ausgabe geht der "Gartenzwerg der Woche" an einen Ort in Norddeutschland oder anderswo für die schönste Realsatire.

Folgende Schildbürgerstreiche, Provinzpossen oder Behörden-Irrsinn sind dabei:

Weil die Spülung einer öffentlichen Toilette zwei Jahre lang lief, bekamen die Verantwortlichen in Schwentinental/Schleswig-Holstein eine Wasserrechnung von 17.000 Euro.

In Mecklenburg-Vorpommern werden Bauern für "Fressschäden" durch aus Zoos entflohene Nandus nicht entschädigt, weil es keine einheimischen Tiere sind.

Die Polizei rät, im Winter mit Winterreifen zu fahren - fährt aber in Schleswig-Holstein selber ohne.

In Nordrhein-Westfalen weigern sich Polizisten aus ästhetischen Gründen, die teuren, neuen Fellmützen zu tragen.

Amerikanische Touristen reisen extra nach Österreich, um den schönen Ort "Fucking" zu besuchen.

Eine 500.000 Euro teure Fuchssperre hält die Tiere nicht davon ab, von der Hallig Langeneß nach Oland zu laufen.

Und warum kann eigentliche niemand diese Sonnendeck-Klappstühle auf Kreuzfahrtschiffen aufstellen?

Moderation
Christian Ehring
Redaktion
Andreas Lange
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/sendung44178.html