extra 3 Spezial: Der reale Irrsinn

Mittwoch, 15. März 2023, 22:00 bis 22:30 Uhr
Donnerstag, 16. März 2023, 00:15 bis 00:45 Uhr

extra 3 Spezial: Der reale Irrsinn vom 15.03.2023 © NDR
Der reale Irrsinn beherrscht ganz Deutschland. Diese acht Geschichten der extra 3 Spezial-Ausgabe beweisen es.

Die Geschichten, die die Wirklichkeit schreibt, sind unsere extra 3 Realsatiren. In dieser Spezial-Sendung "Der reale Irrsinn" begeben wir uns mal wieder auf Rundreise quer durch Deutschland und spüren Bürokratie-Wahnsinn, sinnlose Verordnungen und Steuerverschwendung auf. Wir zeigen 8 Filme, die zum Schmunzeln oder Haareraufen anregen. Zuerst sind wir in Pinneberg. Dort können sich 2 Müllentsorgungsfirmen nicht einigen, wer gelbe Tonnen liefert. Deshalb haben jetzt 80.000 Einwohner eine zweite gelbe Tonne vor der Tür.
Wer in Haan im Park gemütlich sitzen möchte, kann sich nach einem sehr, sehr, sehr langen Bewerbungsverfahren rote Klappstühle ausleihen. Kosten für die Stadt: 10.000 Euro.
Wenn ein E-Auto in Celle an einem E-Parkplatz steht und lädt, gibt es einen Strafzettel, wenn das E am Kennzeichen fehlt.
Weil der Bürgermeister von Passau es gerne sauber mag, wird dort jetzt nicht nur einmal, sondern siebenmal wöchentlich gereinigt. Die Anwohner tragen die Kosten. Und die haben sich verachtfacht.
In Regensburg wurde, nach nur 5 Jahren Bauzeit, die hässlichste Toilette in ganz Bayern gebaut. Für nur 900.000 Euro.
In Hamburg Poppenbüttel wurde von heute auf morgen eine ganze Siedlung mit 221 Häusern unter Denkmalschutz gestellt. Mit fatalen Konsequenzen für die Bewohner.
In Mechernich bekommt leider nur ein Friedhof eine Lärmschutzwand. Die Anwohner der ausgebauten Straße dürfen weiterhin den Lärm der B266 genießen.
Und in Denzlingen ist ein Paket auf Irrwegen. Statt der bestellten CDs bekommt ein Postkunde immer wieder Bremsenreiniger.

 

Redaktionsleiter/in
Andreas Lange
Jasmin Al-Safi
Redaktion
Sabine Platzdasch
Produktionsleiter/in
Sabine Grunitz