Neuer Bundestag: Niemand will neben der AfD sitzen

Sendung: extra 3 | 28.10.2021 | 22:50 Uhr 4 Min

Der neue Bundestag hat seine Arbeit aufgenommen. Es ist der größte Bundestag aller Zeiten. Regulär wären es knapp 600 Abgeordnete. Durch Überhang- und Ausgleichsmandate sind es diesmal tatsächlich 735. Diskussionen gibt es auch noch wegen der Sitzordnung. Denn die FDP möchte nicht mehr neben der AfD sitzen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Neuer-Bundestag-Niemand-will-neben-der-AfD-sitzen,extra20140.html

Aus dieser Sendung

Alice Weidel mit Megafon, Christian Lindner hält sich die Ohren zu. Daneben Christian Ehring.
44 Min
Ein Tweet mit dem Text: Du bist so 1 Pimmel Daneben Hamburgs Innensenator Andy Grote als Barbara Streisand.
6 Min
Eine Frau verzweifelt an der Flut der Messenger-Apps auf ihrem Handy
3 Min
Boris Johnson ist lost in Isolation.
6 Min
Der polnische PIS-Parteichef Jaroslaw Kaczynski als Justizia.
4 Min
Bayern-Spieler Joshua Kimmich will sich nicht impfen lassen.
8 Min
Der Eimsbüttler Hausbewohner Markus Kienast.
3 Min
Pendelverkehr vom Land in die Stadt
4 Min
Bemalung an der Roten Flora in Hamburg: Andy, du bist so 1 Pimmel.
3 Min
Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen.
2 Min