die nordstory - Fischgeschichten

Von dicken Dorschen und goldenen Schuppen

Dienstag, 10. Dezember 2019, 14:15 bis 15:15 Uhr

Die Müritzfischer

Die "Boeker Goldschuppe" soll es tatsächlich geben! Die nordstory ist in Mecklenburg zwischen Bolter Kanal und der Müritz unterwegs auf der Suche nach besagter Schuppe auf dem Rücken eines Karpfens. Das Filmteam ist zu Gast bei den traditionellen Müritzfischtagen in Waren, begutachtet die Ernte der Teichfischer in Boek, philosophiert und meditiert mit passionierten Anglern. Doch haben sie es wirklich auf einen Biss des Fisches abgesehen?

Ein Leben für den Fisch

"Einem echten Hamburger kannst du in Sachen Fisch nichts vormachen!", sagt Wilhelm Böttcher, Fischhändler mit Leib und Seele. Seinen Laden Fisch Böttcher gibt es schon ewig. Um fünf Uhr morgens beginnt der Tag für den 76-Jährigen auf dem Fischmarkt. Und auch wenn der Rücken schmerzt, er kann sich nicht aus dem Geschäft zurückziehen, obwohl die nächste Generation schon längst in den Startlöchern steht.

Umzug der Fische

Der Sport-Angelklub Göttingen muss etwa drei Tonnen Fisch aus einem Teich, der abgelassen wird, retten. Das geschieht aus Hochwasserschutzgründen. Auf die Männer wartet ein großes Stück Arbeit beim Umzug der Fische in andere Teiche. Das ist für sie wie Weihnachten, denn endlich sehen sie die Bescherung: Haben sie große oder kleine Fische? Was ist drin in ihrem Teich?

Ratgeber Reise
Alexander, ein Ingenieur aus Itzehoe, hält auf der MS Blauort geangelte Dorsche in die Höhe © NDR / Oliver Klebb Foto: Oliver Klebb

Kurs Dorsch - Hochseeangeln auf der Ostsee

Hochseeangeln gehört zu den Highlights für Petrijünger. Neben den leckeren Dorschen für das Abendbrot bietet ein Ostseetörn eine Auszeit vom Alltag - egal bei welchem Wetter. mehr

Autor/in
Anne Gänsicke
Charlotte Biermann
André Schnoor
Frank Baebenroth
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Iris Berner

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr