Hofgeschichten

Freitag, 03. Januar 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 04. Januar 2020, 11:30 bis 12:00 Uhr

Tierarzt-Besuch bei den Rindern

In Vorpommern hat Rinderzüchter Christian Rohlfing den Tierarzt bei sich auf dem Hof. Die Tiere bekommen eine Wurmkur, werden auf Seuchen untersucht und bei den weiblichen Rindern muss der Tierarzt genau prüfen, welche trächtig sind.

Nach Weihnachten ist Ruhe auf dem Gänsehof

Auf dem Gänsehof der Tapphorns sind die Ställe leer, die Weihnachtsgänse sind verkauft. Jetzt ist Ruhe eingekehrt. Tränken und Tröge sind zur Seite geräumt. Jetzt ist die Zeit, in der sich Iris Tapphorn entspannt um alles kümmern kann, was in den Wochen zuvor liegen geblieben ist.

Ein Milchbauer gibt Auskunft

Milchbauer Jan-Hendrik Langeloh hat Post von einer Verbraucherin bekommen. Die möchte von ihm genau wissen, unter welchen Bedingungen die Tiere bei ihm auf dem Hof leben. Wann dürfen die Kühe auf die Weide, wie lange bleiben die Kälber bei ihren Müttern. Er stellt die Antworten zusammen, um so die Arbeit in der Landwirtschaft verständlich zu machen.

Hilfseinsatz bei den Schafen

Auf der Halbinsel Eiderstedt muss Tochter Sabrina Jürgens zu einem Hilfseinsatz bei ihren Schafen. Spaziergänger haben Bescheid gegeben, dass eines der Tiere sich etwas eingetreten hat. Zusammen mit ihrem Hund Flip muss sie die Schafe zusammentreiben, damit sie dem verletzten Tier helfen kann.

Die Hofgeschichten - Alltag auf Bauernhöfen miterleben

Im Norden gibt es mehr als  50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Von der Bio-Apfelbäuerin im Alten Land bis zum konventionellen Geflügelhalter in Friesland erzählt die NDR-Reportage-Reihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Mit den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirte und Landwirtinnen durch Höhen und Tiefen - bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Im Norden gibt es zwar noch viele Bauernhöfe. Doch ihre Anzahl ist rückläufig. Wachsen oder weichen? Weiter konventionell arbeiten oder auf Bio umsteigen? In einen Hofladen investieren? Die "Hofgeschichten" dokumentieren diese Veränderungsprozesse und geben ihnen mit der Serie mehr Raum. So ergibt sich beispielhaft ein spannender Blick hinter die Kulissen eines großen norddeutschen und für die Gesellschaft wichtigen Wirtschaftszweiges.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt