Die Nordreportage: Hofgeschichten

Ärger mit der Biogasanlage

Freitag, 19. November 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Samstag, 20. November 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Ärger mit der Biogasanlage

Karsten Dudziak in Sophienhof/Neustrelitz muss seine Biogasanlage reparieren. Die Haltegurte über der elastischen Gaskuppel sind gerissen. Der Gasdruck hat die große Membrane zum Glück nicht zerstört, sondern "nur" über mehrere Meter aus der Halterung gedrückt. Das Biogas entweicht, der Generator erzeugt keinen Strom. Eine anstrengende Arbeit, die Riemen jetzt wieder in die ursprüngliche Halterung zurückzudrücken.

Ein Kaltblüter für die Feldarbeit

Im Museumsdorf Volksdorf läuft alles so wie vor rund 100 Jahren. Bauer Egbert Läufer braucht Nachwuchs für die Feldarbeit. Deswegen legt er auf dem Hausacker mit seinem erfahrenen Kaltblüter eine Übungsfurche an. Schritt rechts, links, Furche, das sind die Kommandos, mit denen er das Pferd leitet. Und der junge Kaltblüter erledigt seinen Gang durch die Übungsfurche so gut, dass er auch bald eigene Furchen ziehen darf.

Nachwuchsplanung bei den Schafen

In Büsumer Deichhausen holen Maas und Helmuth Rolfs elf Schafböcke von der Weide am Ortsrand. Die Tiere sollen jetzt in Zweiergruppen zu den Mutterschafen umziehen und für Nachwuchs sorgen. Bevor es auf den Hänger geht, bekommen die Böcke noch das Deckgeschirr mit einem Stempelkissen umgeschnallt. So können Maas und Helmuth in den nächsten Wochen immer wieder kontrollieren, welche Mutterschafe schon von den Böcken gedeckt wurden.

Viel Arbeit auf dem Acker im Harz

Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh. © NDR/Dietrich Kühne
Landwirt Daniel Wehmeyer bei seinem Roten Höhenvieh.

Auf einem Hektar Fläche im Harz will Daniel Wehmeyer an diesem Tag Kleegras unterpflügen. Damit das gelingen kann, muss er Trecker und Pflug elektronisch verkoppeln. Glücklicherweise hat Daniel ein Foto mit den verschiedenen Anschlüssen auf seinem Handy. Auf dem Acker ist Mitarbeiter Adrian bereits mit der Astsäge unterwegs. Der angrenzende Wald ist um mehr als zwei Meter in die Fläche hineingewachsen.

Die Hofgeschichten

Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe - und jeder hat seine eigene Geschichte. Die NDR Reportage-Reihe "Hofgeschichten" erzählt vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Hier wird deutlich, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen und sich das Leben auf den Höfen abspielt - Woche für Woche bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen und kleinen, konventionellen und Bio-Höfen in ganz Norddeutschland.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Kensy
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt