Die Nordreportage

Die Nordreportage: Kokain im Kofferraum? - Die Jagd nach Drogenschmugglern

Montag, 11. Oktober 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr
Mittwoch, 13. Oktober 2021, 11:30 bis 12:00 Uhr

Hermann Herzog ist wohl einer der erfahrensten Drogenkontrolleure Deutschlands. Seit fast 30 Jahren ist der 66-jährige Zollbeamte vor allem auf der A30 rund um den Grenzübergang Gildehaus im Einsatz und überprüft Fahrzeuge, die aus den Niederlanden kommen. In manchen Jahren ziehen er und seine Kolleginnen und Kollegen des Hauptzollamts Osnabrück bis zu 100 Kilogramm Rauschgift aus dem Verkehr. Einige Autos werden zur Durchsuchungsgarage des Zolls begleitet und dann regelrecht auseinandergenommen. Denn Drogenhändler verstauen den Stoff in eigens dafür geschaffenen Hohlräumen.

Begleitet wird Hermann Herzog von seiner jungen Kollegin Christina Gerwing und Zöllner und Hundeführer Gerhard Weiß mit seinem Rauschgiftspürhund Raptor.

Das Kontrollteam des Zolls an der A30 (v.l.): Hundeführer Gerhard Weiß mit Rauschgiftspürhund Raptor, Zollbeamter Hermann Herzog, Zollbeamtin Christina Gerwing. © NDR/Johann Ahrends
Das Kontrollteam des Zolls an der A30 (v.l.): Hundeführer Gerhard Weiß mit Rauschgiftspürhund Raptor, Zollbeamter Hermann Herzog, Zollbeamtin Christina Gerwing.

Immer mehr Drogen kommen aus dem Ausland nach Deutschland, zumeist Haschisch und Kokain. Über die A30 und die A2 gelangen die Drogen zu Verteilzentren nach Hamburg, Hannover oder Berlin.

Die Nordreportage begleitet Hermann Herzog und das Team von der Mobilen Kontrollgruppe bei ihren Einsätzen.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Fischer
Produktionsleiter/in
Ulrike Gädke
Autor/in
Johann Ahrends

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Tatort 22:15 bis 23:45 Uhr