Die Nordreportage: Grenzenlose Ganovenjagd

Montag, 20. Juli 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr
Mittwoch, 22. Juli 2020, 11:30 bis 12:00 Uhr

3,45 bei 89 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Festnahmen, Bargeld in wahnwitzigen Summen, Drogen im Schwarzmarktwert von mehreren Hundertausend Euro: Die Nordreportage zeigt den Alltag der Polizisten in der Grenzregion zwischen Deutschland und den Niederlanden.

Bild vergrößern
Holger Kappen (r.) und Bert Bruins (l.) bei der Kontrolle eines verdächtigen Fahrzeugs.

Das sogenannte grenzüberschreitende Polizeiteam ist mit 20 Beamten im Einsatz. An Bord des Polizeiwagens sind immer ein deutscher und ein niederländischer Kollege, nur dann dürfen sie in beiden Ländern eingreifen.

Eine Bilanz nach zehn Jahren

Bild vergrößern
Den Beamten ist ein richtig dicker Fund ins Netz gegangen.

Seit über zehn Jahren machen die Ermittler auf der A30 bei Bad Bentheim Jagd auf Gauner und Ganoven auf der einen wie auf der anderen Seite der Grenze. Über 15.000 Mal wurde das Team bisher tätig, mehr als 5.000 Straftaten und 2.000 Ordnungswidrigkeiten wurden aufgedeckt, mehr als 350 Kilogramm Betäubungsmittel mit einem Marktwert von weit mehr als acht Millionen Euro sichergestellt, über 700 international gesuchte Straftäter festgenommen.

Die Nordreportage begleitet das Bad Bentheimer Polizeiteam bei seinen Einsätzen gegen Drogen- und Waffenhandel, illegale Einreise und Schleuserkriminalität und ist dabei, wenn richtig dicke Fische ins Netz gehen.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Fischer
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Autor/in
Britta Nareyka
Claus Halstrup