Die Nordreportage: Die Unfallmacher

Montag, 09. Dezember 2019, 18:15 bis 18:45 Uhr
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 11:30 bis 12:00 Uhr

Auf einem Gutshof brennt ein großes Gewächshaus. Es besteht der Verdacht, dass eine Explosion mit Verpuffung droht. Mehrere Menschen sind verletzt. Das Feuer greift auf eine alte Holzscheune über.

Schauspieler und Pyrotechnik im Einsatz

Eine Mime bereitet sich auf ihren Einsatz vor. © NDR/MFG Film
Eine Statistin bereitet sich auf ihren Einsatz vor.

Zum Glück ist das Szenario nur eine Übung, das Werk von Tino und Liane Buchard. Das Ehepaar aus dem niedersächsischen Regesbostel arbeitet als sogenannte Notfalltrainer. Mit Schauspielern und Pyrotechnik inszenieren die beiden Notfälle und Unglücke und bereiten damit Ersthelfer und Einsatzkräfte so realistisch wie möglich auf Einsätze vor. Die Explosion beispielsweise wurde durch einen besonders lauten Knall simuliert.

Die größte Übung des Jahres

Beim Laden der Sprengkörper muss jeder Handgriff sitzen. © NDR/MFG Film
Beim Laden der Sprengkörper muss jeder Handgriff sitzen.

Nur der Einsatzleiter der freiwilligen Feuerwehr, die zum Gutshof gerufen wurde, weiß, dass es sich nicht um einen Ernstfall, sondern eine Übung handelt. Wie werden die Einsatzkräfte reagieren? Die Nordreportage begleitet Tino und Liane bei der Planung und Durchführung ihrer größten Übung des Jahres.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Fischer
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Autor/in
Petra Peters
Nathalie Siegler